Artikel

The Boring Company: Der Tunnel unter Las Vegas soll 2020 fertig werden - Golem.de

Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum30.12.2019 RubrikenMobilität

Im Frühjahr 2019 hat Elon Musks Unternehmen The Boring Company den Auftrag bekommen, ein unterirdisches Nahverkehrssystem in Las Vegas bauen. Die Arbeiten sollen 2020 abgeschlossen werden.

The Boring Company beende die Arbeiten an seiner ersten Auftragsarbeit, einem Tunnel, der vom Las Vegas Convention Center zum Las Vegas Strip führe, twitterte Musk. Danach werde sich das Unternehmen weiteren Projekten zuwenden. Auf Nachfrage, wann ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

30 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AutorStefan Wimmelbücker Datum21.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Sprachsteuerung ist bekannt, autonomes Fahren auch – aber jetzt sollen Modelle von Tesla auch sprechen können.

Artikel
278
Quellet3n.de AutorDaniel Hüfner Datum13.07.2019 RubrikenAutomobilbranche

Deutsche Tesla-Kunden haben sich bei Elon Musk über zu langsame Kfz-Zulassungen beschwert. Da griff der Milliardär selbst zum Hörer – und rüffelte die Bürgermeister von Hamburg und Berlin.

Artikel
311
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum27.05.2019 RubrikenMobilität

The Boring Company hat den ersten Auftrag für den Bau eines Tunnels in Las Vegas erhalten. Um den Erfolg seines unterirdischen Verkehrsystems zu demonstrieren, hat das Unternehmen ein Rennen zwischen zwei Teslas veranstaltet.

Artikel
405
Quellewww.automobilwoche.de AutorStefan Wimmelbrücker Datum07.01.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Der Bau der ersten Tesla-Fabrik in China hat begonnen. Damit will Tesla den Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China entgehen.

Artikel
557
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum19.12.2018 RubrikenMobilität

Elon Musk hat eine Teststrecke seines geplanten Highspeed-Tunnelsystems The Loop und damit seine Vision vom Verkehr der Zukunft präsentiert – ein E-Shuttle gab es aber nicht zu sehen.

Artikel
352
Quellewww.faz.net AutorChristoph Schäfer Datum19.12.2018 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Ein großer Schritt für Elon Musk, ein kleiner Schritt für die Menschheit: Der Tesla-Chef ist seiner Vision, den Verkehr in Großstädten stärker unter die Erde zu verlegen, in Los Angeles ein kleines Stückchen näher gekommen. Ein sehr kleines.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020