Artikel

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht - Golem.de

Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum08.11.2019 RubrikenTechnologie

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.

Wären wir auf der Autobahn, wäre es keine Sensation mehr, was VW-Mitarbeiter Jens Spehr jetzt tun wird: Als das Ping ertönt, nimmt er die Hände vom Lenkrad. "Ich muss nichts mehr machen", sagt er. Das Auto fährt von allein. Und das in einer grö ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

159 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
13
Quelleapp.handelsblatt.com Datum16.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Um zu überleben, muss VW zum Tech-Konzern werden, mahnt Konzernchef Diess in einer Rede vor Führungskräften. Toyota und Tesla sind für ihn Vorbilder.

Artikel
13
Quellewww.car-it.com AutorStefan Grundhoff Datum16.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Zusammenschluss von BMW und Daimler im Bereich autonome Fahrzeuge möchte neue Partner gewinnen. Fiat Chrysler Automobiles könnte der Allianz nach Informationen von Bloomberg als erster weiterer Partner beitreten.

Artikel
18
Quellewww.car-it.com AutorStefan Grundhoff Datum14.01.2020 RubrikenMobilität

Fahrdienstanbieter Waymo will bei seinen autonomen Taxis auch weiterhin an Sicherheitsfahrern festhalten und kooperiert dafür mit dem Mobilitätsanbieter Transdev.

Artikel
18
Quellewww.car-it.com AutorJonas Rosenberger Datum14.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Schilder und Ampeln erkennen sowie von alleine anfahren und halten: Das könnte schon in Kürze Realität für Tesla-Fahrer werden. Die Autos hätten damit alle Funktionen eines echten Fahrers übernommen.

Artikel
22
Quellewww.golem.de AutorAchim Sawall Datum10.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen übernimmt den Softwareentwickler Diconium komplett. Der Konzern hat Probleme mit der Softwareinstallation beim ID.3, dem ersten Elektroauto, das in großer Zahl hergestellt wird.

Artikel
18
Quellet3n.de Datum09.01.2020 RubrikenTechnologie

Ford will Ende 2021 autonome Taxis in drei US-Städten auf die Straße bringen. Dafür soll ein eigens entwickeltes Fahrzeug eingesetzt werden.

Auch interessant


LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasingfahrzeuge

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Leasingportale, erreicht durchschnittlich 5...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

DealerNet
DealerNet

Das DealerNet ist ein Digital Workplace mit einer Fülle an Funktionen, die speziell mit und für Autohäuser konzipiert wurden.

Die Plattform erleichtert de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020