Artikel

Luftfahrt: Hyundai will Flugtaxis entwickeln - Golem.de

Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum01.10.2019 RubrikenMobilität

Taxidrohnen gelten als wichtiges Nahverkehrsmittel der Zukunft, der Markt verspricht gute Gewinne. Die will sich Hyundai nicht entgehen lassen. Das Unternehmen hat einen Luftfahrtexperten von der Nasa engagiert, der Lufttaxis entwickeln soll.

Hyundai hebt ab: Der südkoreanische Autohersteller steigt in das Geschäft mit den Flugtaxis ein. Als Leiter der neuen Abteilung verpflichtete Hyundai einen ehemaligen hochrangigen Mitarbeiter der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

5 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
9
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorViktoria Hahn Datum20.05.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Abbruchquoten von bis zu 20 Prozent

Artikel
4
Quellewww.autohaus.de AutorAH Datum29.04.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Der Auto-Abo-Anbieter expandiert nach Österreich und arbeitet dort künftig mit Hyundai zusammen. Die Marke wird damit zum Pionier in der Alpenrepublik.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum24.04.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Anfang März vorgestellte Konzeptstromer Prophecy könnte sich schon im Jahr 2021 als nächste Generation des Hyundai Ioniq auf den Straßen bewegen.

Artikel
2
Quellewww.autohaus.de AutorHolger Holzer/SP-X Datum08.04.2020 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Messen abgesagt, Autohäuser zu. In der Corona-Krise wandern die Autohersteller für Kundenwerbung und Verkauf zunehmend ins Netz ab. Das könnte die Branche dauerhaft verändern.

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum01.04.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Es gibt auch eine Zeit nach dem Coronavirus. Deshalb werden langfristige Projekte weiter verfolgt. Nun hat die Hyundai Motor Group mit dem Technologieunternehmen Aptiv ein Joint Venture zur Serienproduktion autonomer Fahrzeuge geschlossen.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de AutorFrank Selzle/ AUTOHAUS Datum31.01.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Neben neuen Modellgenerationen und einem Fokus auf die Elektromobilität verstärkt die koreanische Marke auch die Kundenbetreuung in Deutschland.

Auch interessant


WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

unternehmensWert: Mensch plus
unternehmensWert: Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür ben&o...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020