Artikel

Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren eröffnet mitten in Berlin

Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum21.09.2019 RubrikenTechnologie

Am 19. September 2019 wurde die Straße des 17. Juni auf einer 3,6 Kilometer langen Strecke zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger zum „urbanen Testfeld automatisiertes und vernetztes Fahren in Berlin“ erklärt.

Hier soll unter realen Verkehrsbedingungen das automatisierte und autonome Fahren mit seinen Teilbereichen erforscht und weiterentwickelt werden. Das Forschungsprojekt „Die digital vernetzte Protokollstrecke – urbanes Testfeld automatisie ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

6 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum14.07.2020 RubrikenAutomobilbranche

Ein deutsches Gericht hat Tesla verschiedene Slogans bei der Bewerbung des Autopilot-Systems untersagt. Klägerin war die Wettbewerbszentrale, die darin falsche Werbeversprechen sah.

Artikel
3
Quellewww.automobilwoche.de Autoros Datum13.07.2020 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Elon Musk ist zuversichtlich, dass Tesla noch in diesem Jahr die grundsätzliche Funktionalität für autonomes Fahren nach Level 5 erreichen wird. Bisher fahren die Autos des kalifornischen Herstellers auf Level 2.

Artikel
12
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum09.07.2020 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Selbstfahrende Autos können dabei unterstützen, den Verkehr zu entlasten. Jedoch sei für typische deutsche Großstädte die Mikromobilität die effizientere Lösung, so das Ergebnis einer Studie.

Artikel
5
Quellet3n.de Datum09.07.2020 RubrikenMobilität

Selbstfahrende Autos haben einer Studie zufolge erhebliches Potenzial, den Verkehr zu entlasten. Aber nicht alle Städte profitieren gleichermaßen davon.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de AutorSP-X Datum07.07.2020 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Im Zuge der Corona-Krise sparen viele Automobilhersteller auch bei der Forschung. Der Durchbruch neuer Mobilitätsformen kommt trotzdem, sagt eine Unternehmensberatung.

Artikel
4
Quellewww.autohaus.de AutorSP-X Datum30.06.2020 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Zuletzt hakte es aus unterschiedlichen Gründen bei der Einführung des autonomen Fahrens. Zumindest eines der rechtlichen Hindernisse haben die Vereinten Nationen nun ausgeräumt.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

Remarketing
Remarketing

Autobid.de – Ihr Partner fürs Remarketing
 
Als Auktionsspezialist und Partner zahlreicher Hersteller, Markenhänd...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020