Artikel

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler - Golem.de

Quellewww.golem.de AuthorRobert Meyer Datum09.08.2019 RubrikenArbeitswelt

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.

Man habe das schon immer so gemacht. Das bekommt Nic in seiner Marketingfirma oft von seinem Chef zu hören. Er ist der neue und einzige "IT Guy" in einer Firma, in der viele IT-Systeme nur halbherzig umgesetzt sind. Eine "fantastische Möglichkeit" ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

113 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
105
Quellewww.autohaus.de Authordpa Datum02.09.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Mit dem "Gesetz zur Bevorrechtigung des Carsharing" will die Regierung das Nutzungsmodell fördern, um den Verkehr zu entlasten. Doch wichtige Regelungen zur Umsetzung liegen noch immer nicht vor.

Artikel
140
Quellem.spiegel.de AuthorSascha Lobo Datum14.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Sollte es wirklich eine Rezession geben, wird die deutsche Wirtschaft zwar schnell Donald Trump als Schuldigen identifizieren. Aber die eigenen Versäumnisse wird sie ausblenden wie bisher.

Artikel
120
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorSven Prawitz Datum14.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Zahlungsbereitschaft für größeren Sichtbereich

Artikel
128
Quellewww.automotiveit.eu AuthorClaas Berlin Datum05.08.2019 RubrikenUnternehmen

Weltweit erhöhen Großkonzerne ihre Innovationsbudgets, um die Digitalisierung voranzutreiben. Hauptgrund ist unter anderem die hohe Investitionsbereitschaft der US-Digitalkonzerne. In den Top 5 ist mit Volkswagen auch ein Autohersteller vertreten.

Artikel
107
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum01.08.2019 RubrikenArbeitswelt | Transformation / Innovation

Bosch fokussiert sich noch stärker auf die Fabrik der Zukunft. Das hat einen einfachen Grund. Allein in den vergangenen vier Jahren hat der Konzern bereits 1,5 Milliarden Euro Umsatz damit gemacht. Künftig soll er noch größer werden.

Auch interessant


RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem
ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem

Wählen Sie aus einem Angebot von fast 35.000 Fahrzeugen, welche Fahrzeugangebote für Ihre Kunden interessant sind - kalkulieren Sie diese zu Ihrem individuellen Verkau...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019