Artikel

Pilotprojekt: Daimler bringt seinen Trucks das Bezahlen bei

Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum08.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Ein Lkw, der selbständig zahlen und andere rechtsverbindlich Transaktionen durchführen kann? Daran arbeitet derzeit Daimler Trucks.

Daimler Lkw sollen künftig selbständig mit Maschinen kommunizieren können und Transaktionen selbst abschließen – und zwar rechtsverbindlich. Dazu hat die Daimler-Tochter Daimler-Trucks eine eigene ID sowie ein dazugehöriges Truck-Wallet entwic ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

134 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
11
Quellewww.car-it.com AuthorWerner Beutnagel Datum09.10.2019 RubrikenTechnologie

Daimler erprobt im kommenden Winter in Kooperation mit dem Zollernalbkreis im Süden Baden-Württembergs ein System zur Car-to-X-Kommunikation, das Nutzer vor schlechten Straßenbedingungen warnen und die Effizienz des Winterdienstes verbessern soll.

Artikel
28
Quellewww.faz.net AuthorChristoph Hein Datum08.10.2019 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Am Marina Bay Sands Hotel soll ein „Vertiport“ entstehen. Und auch der deutsche Hersteller Volocopter will mitmischen.

Artikel
59
Quellewww.autohaus.de AuthorMichael Gebhardt Datum19.09.2019 RubrikenAutomobilbranche

Seit kurzem verantwortet Daimler Mobility alle Mobilitätsdienste der Stuttgarter. Die neueste Idee: Eine App, mit der man beim Tanken den Sprit komfortabel vom Auto aus bezahlen kann.

Artikel
181
Quellewww.car-it.com AuthorYannick Polchow Datum12.09.2019 RubrikenAutomobilbranche

Was in der IT-Industrie längst gang und gäbe ist, kommt nun auch in Autoindustrie an. Daimler wird Entwicklern weltweit Zugriff auf das eigene Mobile Software Development Kit (SDK) gewähren. 

Artikel
93
Quellewww.faz.net AuthorAyse Özdemir Agirbas Datum11.09.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Die klassischen Produktvorführungen auf der Internationalen Automobilausstellung begeistern die Generation Y wenig. Bei der Me Convention setzt Daimler deshalb auf große Themen – darunter auch der Klimawandel.

Artikel
98
Quellet3n.de AuthorAndreas Floemer Datum10.09.2019 RubrikenAutomobilbranche

Daimler auf VWs Spuren: Der Premiumautohersteller hat seine eigene Elektroplattform angekündigt, auf denen künftige Stromer-Modelle basieren werden.

Auch interessant


AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

DealerNet
DealerNet

Das DealerNet ist ein Digital Workplace mit einer Fülle an Funktionen, die speziell mit und für Autohäuser konzipiert wurden.

Die Plattform erleichtert de...

DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019