Artikel

Cruise: GM verschiebt Start seines Robotaxi-Dienstes - autohaus.de

Quellewww.autohaus.de Datum25.07.2019 RubrikenAutomobilbranche

Eigentlich wollte der Autoriese mit seiner Tochter Cruise zur Robotaxi-Konkurrenz aufschließen. Doch daraus wird erst mal nichts. Stattdessen soll es weitere Testfahrten geben.

General Motors (GM) hat den für dieses Jahr angekündigten Start seines Robotaxi-Dienstes auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen sollen zunächst die Testfahrten mit selbstfahrenden Fahrzeugen in San Francisco weiter ausgebaut werden, erklärt ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

298 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
18
Quellewww.car-it.com AutorStefan Grundhoff Datum03.12.2019 RubrikenMobilität

Daimler hat einem Medienbericht zufolge damit begonnen, selbstfahrende Taxis in den USA zu testen. Erstmals wären damit bei den Testfahrten in Kalifornien externe Personen in automatisierten Fahrzeugen unterwegs.

Artikel
29
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum02.12.2019 RubrikenMobilität

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.

Artikel
41
Quellet3n.de AutorNadja Peterseim Datum28.11.2019 RubrikenMobilität

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass in den Medien über Gefahren oder Chancen des autonomen Fahrens geredet wird. Was aber steckt hinter dem Hype und was ist wirklich umsetzbar?

Artikel
44
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/gem/mer Datum27.11.2019 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Die Autoindustrie ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Deutschlands. Doch die Branche ist in rasantem Wandel, alte Lorbeeren zählen nichts. Wer beim Wandel nicht mitmacht, bleibt schnell auf der Strecke.

Artikel
45
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Autordpa Datum21.11.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Mobilität

Schneller Aufbau von Ladepunkten für E-Autos

Artikel
84
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum08.11.2019 RubrikenTechnologie

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.

Auch interessant


DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

mobile upload APP
mobile upload APP

Im Autohaus werden Fotos für die unterschiedlichsten Dokumentationszwecke benötigt (Dokumentation von Unfallschäden/Vorschäden oder Tacho-/Tankständen, ...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.
Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Verm...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019