Artikel

Cruise: GM verschiebt Start seines Robotaxi-Dienstes - autohaus.de

Quellewww.autohaus.de Datum25.07.2019 RubrikenAutomobilbranche

Eigentlich wollte der Autoriese mit seiner Tochter Cruise zur Robotaxi-Konkurrenz aufschließen. Doch daraus wird erst mal nichts. Stattdessen soll es weitere Testfahrten geben.

General Motors (GM) hat den für dieses Jahr angekündigten Start seines Robotaxi-Dienstes auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen sollen zunächst die Testfahrten mit selbstfahrenden Fahrzeugen in San Francisco weiter ausgebaut werden, erklärt ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

29 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
10
Quellet3n.de AuthorDieter Petereit Datum17.08.2019 RubrikenMobilität

Ninebot-Segway, Marktführer unter den Scooter-Herstellern, kündigt für das Frühjahr 2020 einen Scooter an, der autonom zur Ladestation fahren kann.

Artikel
12
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum16.08.2019 RubrikenMobilität

Wie erst jetzt bekannt geworden ist, testet der Paketdienst UPS seit Mai Lieferungen in selbstfahrenden Lkws. Die Trucks fahren zwischen zwei Logistikzentren des Konzerns.

Artikel
10
Quellewww.autohaus.de AuthorMelissa Gieler, Dr. Dietmar Pfeiffer Datum14.08.2019 RubrikenSoftware | Technologie

Die Südkoreaner adaptieren neue Technologien schneller als jedes andere Land. Die Deutschen sind dagegen deutlich zurückhaltender. Gilt das auch beim autonomen Fahren? Eine vergleichende Analyse zwischen den beiden Industrienationen.

Artikel
14
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Datum07.08.2019 RubrikenDatenschutz

Eigentum personenbezogener Daten nicht verhandelbar

Artikel
18
Quellewww.golem.de AuthorFriedhelm Greis Datum05.08.2019 RubrikenMobilität

Während in Berlin der Test selbstfahrender Busse ausgedehnt wird, gibt ein Betreiber in Paris sein Experiment auf. Nach zwei Jahren waren die Fortschritte zu gering.

Artikel
20
Quellewww.handelsblatt.com AuthorPierre Heumann Datum04.08.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

In Tel Aviv wird an der Zukunft der Mobilität gearbeitet. Das Know-how kommt von der Armee. Ab September ist auch BMW mit Forschern vor Ort.

Auch interessant


TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

mobile upload APP
mobile upload APP

Im Autohaus werden Fotos für die unterschiedlichsten Dokumentationszwecke benötigt (Dokumentation von Unfallschäden/Vorschäden oder Tacho-/Tankständen, ...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019