Artikel

Was macht eigentlich ein Chief-Product-Owner?

Quellet3n.de Datum07.06.2019 RubrikenArbeitswelt

In unserer Reihe „Was macht eigentlich … ?“ stellen wir euch regelmäßig Berufe und Funktionen aus der neuen, digitalen Arbeitswelt vor. Dieses Mal erklären wir euch, was ein Chief-Product-Owner so macht.

Der Chief-Product-Owner ist verantwortlich für die übergeordnete Idee, die mit der Entwicklung eines Produktes, vornehmlich einer Software, verbunden ist. Er ist quasi der Spiritus Rector des Produkt-Entwicklungsteams, ohne selbst Teil des ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

43 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Auch interessant


TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

VanSales
VanSales

Bei VanSales finden Sie sofort lieferbare leichte Nutzfahrzeuge mit Auf- oder Umbauten. Die Fahrzeuge stehen mehreren Händlern zum Verkauf zur Verfügung.

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019