Artikel

Uber geht in Berlin mit 1.000 Elektromieträdern an den Start

Quellet3n.de Datum09.05.2019 RubrikenMobilität

Der Fahrdienstvermittler Uber steigt mit 1.000 Elektrofahrrädern in Berlin in den deutschen Mietradmarkt ein.

Die roten Pedelecs der Tochterfirma Jump seien über die herkömmliche App des Anbieters buchbar, kündigte Uber am Donnerstag in Berlin an. Bislang bot das Unternehmen über seine App nur Taxis und Mietwagen mit Fahrern an. Die Räder sollen ohne fe ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

121 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
17
Quellet3n.de AuthorHelen Bielawa Datum16.07.2019 RubrikenMobilität

Bis zu sechs Personen können mit Uber XL gemeinsam ein Taxi buchen. Solche Gruppenfahrten sollen den Verkehr entlasten.

Artikel
77
Quellewww.car-it.com AuthorClaas Berlin Datum19.06.2019 RubrikenMobilität

von 120 Milliarden US-Dollar wurde Fahrdienstvermittler Uber vor dem Börsengang in ganz neue Sphären gehoben. Doch die Reise vom Rekordwert zum Rekordverlust dauerte gerade einmal einen Handelstag.

Artikel
76
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAlina Fuhrberg Datum16.06.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Der schwedische Hersteller Volvo hat mit dem Fahrdienstvermittler Uber ein gemeinsam entwickeltes, selbstfahrendes Auto präsentiert. Der Volvo XC90 ist jetzt serienreif.

Artikel
64
Quellet3n.de AuthorAndreas Floemer Datum14.06.2019 RubrikenMobilität

Ab 15. Juni geht es auf Deutschlands Radwegen bunter zu: Denn ab diesem Tag dürfen die kleinen Elektro-Tretroller offiziell genutzt werden. Zum Stichtag wollen auch die ersten Sharing-Unternehmen ihre Gefährte ausrollen. Diese wollen dabei sein.

Artikel
65
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum12.06.2019 RubrikenAutomobilbranche

Volvo und Uber haben nach mehrjähriger gemeinsamer Entwicklungsarbeit den ersten serienreifen autonom fahrenden XC90 vorgestellt. Für die Sicherheit sollen Backup-Systeme sorgen.

Artikel
95
Quellet3n.de AuthorJohanna Kleibl Datum07.06.2019 RubrikenMobilität

Das Angebot kann per App gebucht werden und soll pro Person ab 200 US-Dollar kosten. Vorerst ist es aber nur für bestimmte Uber-Kunden verfügbar.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019