Artikel

Uber legt Ausgabepreis beim Börsengang auf 44 bis 50 Dollar fest - SPIEGEL ONLINE

Quellem.spiegel.de Datum26.04.2019 RubrikenAutomobilbranche

Der Fahrdienstvermittler Uber will mit seinem Börsengang bis zu neun Milliarden Dollar einnehmen. Allein der Finanzdienstleister PayPal plant, Aktien im Wert von 500 Millionen Dollar zu kaufen.

Der US-Fahrdienstvermittler Uber will bei seinem Börsengang bis zu neun Milliarden Dollar erlösen. Das Unternehmen legte die Preisspanne für die Papiere auf 44 bis 50 US-Dollar fest. Das geht aus einer Pflichtmitteilung hervor. Damit strebt Uber ... ganzen Artikel auf m.spiegel.de lesen

170 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare (1)

Jörg von Steinaecker (am 26.04.2019, 14:52:14)

Sollte das für Uber mit der Marktkapitalisierung von 90 Mrd. US$, also ca. 81 Mrd. €, klappen hier einige Vergleichswerte:

  • VW Ag:  69,7 Mrd. € per 31.12.18
  • Daimler AG:  61,93 Mrd.€ per 25.4.19
  • Alphabet (Google-Mutter):  737,22 Mrd. € per 25.4.19

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.automotiveit.eu AutorFabian Pertschy Datum09.06.2021 RubrikenMobilität

In der Nähe von München und Berlin konnte Uber bereits einige Erfahrungen hinsichtlich ländlicher Regionen sammeln. Nun will das Unternehmen in den beiden Städten eine bessere Anbindung der Außenbezirke ermöglichen.

Artikel
2
Quellewww.autohaus.de Datum05.05.2021 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Die Corona-Krise hat dem US-Fahrdienstvermittler hohe Verluste im ersten Quartal beschert. Trotz starker Rückgänge fielen die Zahlen besser aus als erwartet. Im dritten Quartal will das Unternehmen profitabler werden.

Artikel
3
Quellewww.electrive.net AutorCora Werwitzke Datum13.04.2021 RubrikenMobilität | Unternehmen

Hyundai Motor ist eine strategische Partnerschaft mit Uber in Europa eingegangen. Durch diese Kooperation bietet Hyundai Uber-Fahrern ermäßigten Zugang zu seinen Modellen Ioniq Electric und Kona Electric

Artikel
3
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum10.03.2021 RubrikenMobilität

Mit einem neuen Gesetz soll der Markt für neue Fahrtenvermittler geöffnet werden. Doch wirklich zufrieden mit der Reform scheint niemand zu sein.

Artikel
4
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum15.02.2021 RubrikenTransformation / Innovation

Uber testet in mehreren englischen Städten ein neues Angebot als Paket-Zusteller. Im Pilotprojekt Uber Connect können Pakete von bis zu 13 Kilogramm und mit einem Höchstwert von 100 Pfund (etwa 114 Euro) verschickt werden.

Artikel
4
Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum14.01.2021 RubrikenMobilität

Der Fahrtenvermittler Uber baut sein Angebot Uber Green mit Elektro- und Hybridautos in Nordamerika massiv aus

Auch interessant


carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft

Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermark...

dealerdesk
dealerdesk

Was ist dealerdesk?

Dealerdesk ist DAS richtige Werkzeug im digitalen Zeitalter, ein Kundenservice- und Support...

CarOnSale
CarOnSale

caronsale.de

 

Der neue Standard für...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020