Artikel

Chinesische Marken wieder auf dem Sprung nach Europa

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Datum12.04.2019 RubrikenHandel | Unternehmen

Elektromobilität öffnet neue Türen

Eine Reihe chinesischer Autohersteller bereitet sich darauf vor, in naher Zukunft auf dem europäischen Automarkt Fuß zu fassen. Laut einer Studie von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, haben sich die Rahmenbedingungen gegenüber früheren Ja ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

95 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
17
Quellewww.automobilwoche.de Authormer Datum20.07.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bei den Elektroautos gilt die Angst vor zu geringer Reichweite als entscheidendes Hemmnis für den Durchbruch auf dem Massenmarkt. Der chinesische Hersteller Aiways hat nun zwei Prototypen auf eine 14.000 Kilometer lange Testfahrt geschickt.

Artikel
25
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa Datum19.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin Seeger will darauf aber trotz aller neuen digitalen Möglichkeiten nicht verzichten.

Artikel
18
Quellewww.faz.net Datum17.07.2019 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Bei den meisten Deutschen stoßen die neuen E-Tretroller auf Ablehnung: Nur ein Fünftel plant, das neue Verkehrsmittel zu nutzen. Selbst unter jungen Erwachsenen sind die E-Tretroller-Fahrer in der Minderheit.

Artikel
19
Quellewww.automobilwoche.de AuthorGerhard Mauerer Datum17.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Um die ehrgeizigen Produktionsziele zu erreichen, wurden Tesla-Mitarbeiter offenbar dazu gedrängt, kaputte Teile mit Klebeband zu "reparieren". Heizstrahler standen in Pfützen, auf Muttern und Schrauben wurde schon mal verzichtet, berichten aktuelle...

Artikel
22
Quellewww.autohaus.de Authorrp Datum17.07.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Verschlafen Autohäuser und Werkstätten den digitalen Wandel? Eine ZDK-Studie deckt gravierende Schwächen bei Strategie, Personal und Social Media auf.

Artikel
19
Quellewww.autohaus.de AuthorAH Datum17.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Die Einkaufsplattform für Werkstätten und Autohäuser stärkt durch eine Kooperation mit der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) ihr Angebot für Kfz-Betriebe.

Auch interessant


mobile upload APP
mobile upload APP

Im Autohaus werden Fotos für die unterschiedlichsten Dokumentationszwecke benötigt (Dokumentation von Unfallschäden/Vorschäden oder Tacho-/Tankständen, ...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019