Artikel

Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg: Verband fordert verbesserte Bedingungen für Autobranche

Quellewww.autoservicepraxis.de AutorRalf Padrtka Datum29.02.2024 RubrikenAutomobilbranche

Trotz guter Geschäftszahlen warnt das Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg vor den Herausforderungen der Zukunft. Der Verband fordert die Politik auf, die Rahmenbedingungen für die Branche zu verbessern. Auch die Hersteller sieht man in der Pflicht.

Das Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg hat die Vorlage der Jahresbilanz 2023 für einen nachdrücklichen Appell für eine flexible Klimapolitik im Verkehr genutzt. "Aktuell sehen wir in Teilen der politischen Debatte – etwa zur Zukunft des Verbrennungs ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

30 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
57
Quellewww.heise.de AutorJochen Stärk Axel Kannenberg Datum28.03.2024 RubrikenUnternehmen

Ab 2025 müssen Unternehmen im B2B-Bereich E-Rechnungen empfangen können und ab 2027 auch senden. Unsere FAQ gibt einen Überblick.

Artikel
41
Quellewww.heise.de AutorAxel Kannenberg Datum22.03.2024 RubrikenHandel

Das umstrittene Wachstumschancengesetz, das auch die E-Rechnungspflicht für Firmen ab 2025 vorsieht, hat nun auch im Bundesrat grünes Licht bekommen.

Artikel
29
Quellewww.heise.de AutorStefan Krempl Datum21.03.2024 RubrikenDigitale Gesellschaft

Arbeitsverträge und wesentliche Bedingungen sollen künftig digital vereinbart werden können, das Schriftformerfordernis fallen. Die Startup-Szene jubelt.​

Artikel
24
Quellewww.autohaus.de Datum15.02.2024 RubrikenHandel

Zahlreiche Neuzulassungen, teure Reparaturen: Die Autohäuser und Werkstätten erwirtschafteten im vergangenen Jahr ein dickes Umsatzplus. Für 2024 sind die Erwartungen aber eher mau.

Artikel
17
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorAlexander Junk Datum01.02.2024 RubrikenArbeitswelt

Mit einem unabhängigen Nachhaltigkeitszertifikat wollen die Verbände ZKF, ZDK, BVdP und BFL eine einheitliche Kennzeichnung für Kfz-Betriebe und Industriepartner schaffen.

Artikel
30
Quellewww.autohaus.de Datum15.12.2023 RubrikenHandel

Angesichts der Probleme bei der digitalen Zulassung und der bevorstehenden Schließzeiten der Behörden über Weihnachten drängt der Verband darauf, die Antragsfrist trotz Auslaufens der E-Auto-Prämie auf 31. Januar 2024 zu verlängern.

Auch interessant


rapidmail
rapidmail

rapidmail bietet seit 2008 einfachen, schnellen und datenschutzkonformen Newsletter-Versand. Einfach bedienbar Mit unserem intuitiven Editor können Sie im Handumdrehen moder...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Angebote und Auto-Abos, erreich...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen und Neuwagen für Händler und Privatpersonen. Autohändlern bie...

autofox.ai
autofox.ai

Professionelle Fahrzeugbilder und Bildoptimierung auf Basis von Künstlicher Intelligenz zur Steigerung der Ergebnisse in Ihrem Gebrauchtwagengeschäft. Fahrzeugbilder sin...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023