Artikel

Studie: China-Erfolg kostet Europas Autobranche Milliarden

Quellewww.autohaus.de Datum23.05.2023 RubrikenAutomobilbranche

Spätestens seit der Shanghai Auto Show im Frühjahr erkennt der Westen die neue Stärke der chinesischen Autobauer. Die etablierten Hersteller könnte das teuer kommen.

Ein Einbruch im China-Geschäft würde die europäischen Autohersteller hart treffen. Noch schwerer wären möglicherweise die Folgen für die Wirtschaft, wenn sich die Marken aus dem Reich der Mitte nicht nur in der Heimat, sondern auch hierzulande ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

4 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de AutorGuido Reinking Datum06.06.2024 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Während viele chinesische Autohersteller ihre Modelle nur im Internet anbieten, ist das dichte Händlernetz von MG in Deutschland ein echter Wettbewerbsvorteil. Das soll jetzt weiter wachsen.

Artikel
4
Quellewww.autohaus.de AutorTomas Hirschberger Datum05.06.2024 RubrikenAutomobilbranche

Kurz nachdem Great Wall Motor große Europa-Pläne ankündigte, wurde die hiesige Zentrale aufgelöst. Wie es weitergeht, wollten wir vom zuständigen Geschäftsführer des Ora-Importeurs wissen.

Artikel
4
Quellewww.autohaus.de Datum30.05.2024 RubrikenAutomobilbranche

Die Produktion von Elektroautos in China wird subventioniert, darin sieht die Europäische Kommission eine Wettbewerbsverzerrung, und erwägt Strafzölle auf chinesische Fahrzeuge. Ob und wann diese verkündet werden, ist noch unklar.

Artikel
5
Quellewww.autohaus.de Datum29.05.2024 RubrikenAutomobilbranche

Wegen schwacher Geschäfte setzt der Autobauer GWM alle Mitarbeiter in Europa vor die Tür. Aus der Region wollen sich die Chinesen aber nicht verabschieden.

Artikel
18
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum28.05.2024 RubrikenAutomobilbranche

Der chinesische Hersteller Great Wall Motor hat seine Expansionspläne eingedampft. Für Kunden und Händler ändere sich jedoch vorerst nichts.

Artikel
10
Quellewww.autohaus.de Datum22.05.2024 RubrikenAutomobilbranche

Im Streit um Strafzölle auf chinesische Elektroautos bereitet Peking offenbar einen Gegenschlag vor. Die chinesische EU-Handelskammer in Brüssel warnt vor höheren Zöllen auf Autos mit großen Motoren.

Auch interessant


Automatisierte Auftragsvorbereitung
Automatisierte Auftragsvorbereitung

Durch die Einführung unserer RPA-basierten Auftragsvorbereitung entlasten Sie Ihr Servicepersonal, begegnen dem Fachkräftemangel und minimieren Ihre Prozesskosten. Hierbe...

Digitale Preisschilder und Ortungssysteme
Digitale Preisschilder und Ortungssysteme

aiDigital ist der Treiber für die Produktivität von Autohäusern und verbindet branchenspezifische Expertise mit den technischen Möglichkeiten der Digitalisierun...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen und Neuwagen für Händler und Privatpersonen. Autohändlern bie...

TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh
TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh

Jetzt zum Newsletter anmeldenNewsletter lesen zahlt sich aus. Mit dem TÜV NORD Newsletter für Geschäftskunden verpassen Sie garantiert nichts mehr! Melden Sie sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023