Artikel

Firma mit Milliardenumsatz hat KI als CEO – und feiert Erfolge an der Börse

Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum20.03.2023 RubrikenTechnologie

Der chinesische Gaming-Konzern Netdragon Websoft, der einen Jahresumsatz von über zwei Milliarden US-Dollar hat, wird von einer KI gelenkt. Mit Tang Yu der Spitze performt das Unternehmen vor allem an der Börse überdurchschnittlich gut.

Schon bevor die Fähigkeiten von ChatGPT einen KI-Hype auslösten, wollte Netdragon Websoft wissen, wie sich eine künstliche Intelligenz als CEO macht. Im August 2022 übernahm die KI Tang Yu die Führung bei dem chinesischen Gaming-Unternehmen. Net ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

19 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
31
Quellet3n.de AutorAndreas Eberle, Wolfgang Frank Datum10.05.2024 RubrikenTechnologie

Je tiefer Unternehmen KI-Tools wie ChatGPT in ihre Dienste integrieren, desto mehr profitieren sie von der Technologie. Möglich ist das zum Beispiel mit LangChain und Quarkus. Was bei der Umsetzung zu beachten ist.

Artikel
35
Quellet3n.de AutorElisabeth Urban Datum21.04.2024 RubrikenTechnologie

Wird KI den Menschen ersetzen? Bei dieser Frage scheiden sich derzeit die Geister. Ein Report der Uni Stanford hat den Status quo unter die Lupe genommen und zeigt, bei welchen Aufgaben der Mensch derzeit besser abschneidet und bei welchen die KI.

Artikel
25
Quellewww.steinaecker-consulting.de AutorDr. Jörg v. Steinaecker Datum13.04.2024 RubrikenHandel

Am 14.2.2024 durfte ich zusammen mit Lothar Bullinger und Axel Maier zwei Videos in der T-Systems-Reihe Expert-Talks aufnehmen.  In entspannter Athmosphäre haben wir über zwei Themen von hoher Relevanz für Autohäuser und Werkstätten gesprochen.

Artikel
42
Quellet3n.de AutorElisabeth Urban Datum12.04.2024 RubrikenArbeitswelt

Microsofts Copilot soll die Arbeit mit Office-Programmen erleichtern. Die ersten ausführlichen Tests zeigen allerdings: Noch ist bei der Leistung des Tools deutlich Luft nach oben. Zeit, sich ein paar Alternativen anzusehen.

Artikel
3
Quellewww.faz.net AutorPeter Buxmann, Thomas Saueressig Datum27.03.2024 RubrikenTechnologie

Erst die clevere Verbindung großer Sprachmodelle mit den Unternehmensdaten bringt die erhofften Produktivitätsvorteile der KI, zum Beispiel im Wissensmanagement. Ein Gastbeitrag.

Artikel
37
Quellewww.steinaecker-consulting.de AutorDr. Jörg v. Steinaecker Datum10.03.2024 RubrikenTechnologie

Sie möchten also Künstliche Intelligenz im Autohaus einsetzen? Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß!

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell zu...

vyble®
vyble®

Ob Startup oder Konzern: vyble® ist die All-in-One-Plattform für Ihre gesamten Payroll- und HR-Prozesse. Denn dank unserer bequemen HR-Software kann Ihr Unterneh...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

geld-fuer-eAuto.de
geld-fuer-eAuto.de

Unsere Mission Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfa...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023