Artikel

Bosch entwickelt Überwachungssystem für Carsharing-Autos

Quellewww.next-mobility.de Datum05.09.2022 RubrikenTechnologie

Der Fahrzeugzustand bei Rückgaben lässt sich im Carsharing-Geschäft vom Betreiber nur schwer ermitteln. Bosch bietet nun elektronische Hilfe.

Carsharing ist Vertrauenssache. Weil es ohne Kontrolle nicht geht, hat Zulieferer Bosch nun ein Monitoringsystem für den Einsatz in geteilten Fahrzeugen entwickelt. Das „Ride Care Insight“ genannte System soll abrupte Fahrmanöver, Zigarettenrau ... ganzen Artikel auf www.next-mobility.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum07.09.2022 RubrikenAutomobilbranche

Die neue Lösung von Repairfix und Bosch soll alle Schritte des Schadenprozesses auf einer Plattform bündeln. Zielgruppe sind vor allem Carsharing-Anbieter und Autovermietungen.

Artikel
7
Quellewww.next-mobility.de AutorJulia Mauritz Datum05.09.2022 RubrikenMobilität

Der Stuttgarter Auto-Abospezialist stößt in eine neue Mobilitätsnische vor: In Köln und Bergisch Gladbach startet das Unternehmen ein Pilotprojekt, das Abokunden in ein geschlossenes Carsharing-Modell einbindet.

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum02.09.2022 RubrikenMobilität

Mit der Mischung aus Auto-Abo und Carsharing will ViveLaCar bei Wenigfahrern punkten. Jetzt geht das Angebot an den Start. Einer wichtigen Zielgruppe des Start-ups dürfte das Angebot nicht gefallen.

Artikel
2
Quellewww.next-mobility.de Datum23.08.2022 RubrikenMobilität

Carsharing-Anbieter können hierzulande rentabel agieren. Das zumindest verkündet ihr Bundesverband. Doch hat das Geschäftsmodell auch Grenzen.

Artikel
1
Quellewww.autoflotte.de Datum22.08.2022 RubrikenMobilität

Carsharing ist ein hartes Geschäft. Trotzdem schreibt eine Mehrheit der Anbieter in Deutschland Gewinne, sagt der Branchenverband bcs.

Artikel
2
Quellewww.automotiveit.eu AutorHolger Holzer Datum22.08.2022 RubrikenMobilität

Carsharing ist ein hartes Geschäft, das oftmals hohes Startkapital benötigt und sich nicht unbegrenzt skalieren lässt. Trotzdem macht eine Mehrheit der Free-Floating-Anbieter Gewinn.

Auch interessant


Autoscout24.de
Autoscout24.de

Europaweit größter Online-Automarkt. Präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge und Ihr Autohaus. So erreichen Sie bis zu 10 Mio. Nutzer in 18 Ländern – und da...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte Er...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NORD Gutachten in Verbindung m...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Angebote und Auto-Abos, erreich...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020