Artikel

Warum viele die Nase voll haben vom Datenschutz

Quellet3n.de AutorLaura Schwarz Datum31.07.2022 RubrikenDatenschutz

Big-Tech-Konzerne verfolgen trotz Datenschutz jede Bewegung über verschiedene Websites und Apps und verhökern Daten. Welchen Effekt diese Entwicklung hat und was Marken tun müssen, um trotzdem erfolgreich zu sein, erklärt unsere Gastautorin.

Werbungtreibende und Marken können nicht mehr ignorieren, dass Verbraucherinnen und Verbraucher immer misstrauischer und sehr vorsichtig agieren, wenn es darum geht, wann, wo und wie sie persönliche Informationen mit ihnen teilen. Zwar geben neue F ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

18 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
8
Quellewww.autohaus.de AutorMarie Christin Wiens Datum01.12.2022 RubrikenDatenschutz

Wenn personenbezogene Daten verloren gehen oder von einem Hacker erbeutet werden, liegt eine Datenpanne nach der Datenschutzgrundverordnung vor. Unternehmen müssen dann handeln.

Artikel
29
Quellewww.golem.de AutorChristiane Schulzki-Haddouti Datum25.11.2022 RubrikenSoftware

Die Dokumentation der Datentransfers von Microsoft 365 reicht noch immer nicht aus, um einen rechtmäßigen Einsatz nachzuweisen.

Artikel
21
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum22.11.2022 RubrikenDatenschutz

Wer fährt wie und wann wohin? Autos sammeln immer mehr Daten, auf die der Zugriff bislang kaum geregelt ist.

Artikel
19
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum01.11.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft

Eine "sehr schnarchige Behörde" könnte künftig den Zugang zu vernetzten Autos kontrollieren. Der Autoindustrie passt dieses Treuhänder-Konzept gar nicht

Artikel
19
Quellewww.automobilwoche.de AutorKlaus-Dieter-Flörecke Datum19.10.2022 RubrikenDatenschutz

Neue Fahrzeugarchitekturen und zunehmende Vernetzung erhöhen die Gefahr von Cyberattacken. Die Hacker gehen dabei immer professioneller vor.

Artikel
16
Quellewww.autohaus.de AutorThomas Maier Datum17.10.2022 RubrikenDatenschutz

Momentan bekommen mehrere Autohäuser Post von einer Kanzlei. Es geht um eine angebliche Weiterleitung von IP-Adressen an Google, was durch die Nutzung von Google-Schriften auf Websites möglich wird.

Auch interessant


e-mobilio Content-Abo
e-mobilio Content-Abo

Mit dem e-mobilio Content-Abo liefern wir Ihnen fundierte redaktionelle Inhalte aus dem Bereich Elektromobilität zum Festpreis. Von Wissensartikeln, über aktuelle Branche...

matelso - Call Tracking
matelso - Call Tracking

Matelso schließt das Gap zwischen digitaler Online-Marketing-Welt und dem analogen Kundenkontakt durch CallTracking und kreiert durch die Ergänzung des Voice-Faktor&acut...

CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 24 Stunden!   Warum C...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020