Artikel

Umfrage: Wie sich die Deutschen die Zukunft der Mobilität vorstellen

Quellewww.autohaus.de Datum15.06.2022 RubrikenMobilität

Festhalten an Vertrautem, Skepsis oft bei neuen Techniken – das sind nur zwei Erkenntnisse einer Umfrage des Online-Automarktes mobile.de.

Mehr als jeder zweite Autofahrer hierzulande (63,5 Prozent) fährt derzeit ein mit Benzin betriebenes Auto. Jeder Fünfte (21,8 Prozent) ist mit einem Diesel unterwegs. Ein vollelektrisches E-Auto fahren aktuell nur drei Prozent der befragten Autof ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

13 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
2
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum17.06.2022 RubrikenMobilität

Rund ein Drittel der Beschäftigten in Deutschland hat die Option, einen Dienstwagen zu nutzen. Immer mehr Mitarbeiter würden jedoch zugunsten von neuen Mobilitäts-Alternativen auf ein Fahrzeug verzichten.

Artikel
8
Quellegolem.de AutorAndreas Donath Datum13.06.2022 RubrikenMobilität

Schluss mit Waben, Kreisen und Zonen: Das 9-Euro-Ticket zeigt, dass es auch ohne geht. Eine einheitliche Mobilitäts-App soll folgen.

Artikel
4
Quellet3n.de Datum10.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Deutschland holt auf bei der Elektromobilität: Einer aktuellen Studie zufolge sind immer mehr neu verkaufte Autos batteriebetrieben. 2030 sollen es schon zwei Drittel aller Neuwagen sein.

Artikel
4
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum08.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Das kalifornische Startup Aptera Motors hatte Ende 2020 ein dreisitziges Solarauto vorgestellt, das eine Reichweite von bis zu 1.600 Kilometern haben – und weitgehend ohne Nachladen auskommen soll. Etwas verspätet geht Aptera Ende 2022 in Serie.

Artikel
10
Quellet3n.de AutorHannah Klaiber Datum27.05.2022 RubrikenAutomobilbranche

Parkplatzmangel in Großstädten? Mit dem faltbaren City Transformer, der per Knopfdruck schrumpft, kein Problem! Was letztes Jahr noch Zukunftsmusik war, kann schon bald in Produktion gehen; eine erfolgreiche Finanzierungsrunde macht das nun möglich.

Artikel
8
Quellefuturemoves.com AutorChristian Cohrs Datum23.05.2022 RubrikenMobilität

Bus statt Dienstwagen: Das Münchner Start-up Mobiko will helfen, die Mobilitätswende voranzubringen. Initiiert wurde es von: Audi

Auch interessant


HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner
Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner

Inzahlungnahme-Rechner, der digitale Inzahlungnahme-Prozess für Ihr Autohaus. Generieren Sie zusätzliche Kaufanfragen über ihre Webseite und sammeln noch mehr hochw...

matelso - Call Tracking
matelso - Call Tracking

Matelso schließt das Gap zwischen digitaler Online-Marketing-Welt und dem analogen Kundenkontakt durch CallTracking und kreiert durch die Ergänzung des Voice-Faktor&acut...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020