Artikel

Aus Daten Mehrwert schaffen: Was macht ein Chief Data Officer? - cio.de

Quellewww.cio.de AutorThor Olavsrud Datum25.05.2022 RubrikenArbeitswelt

Chief Data Officer (CDO) sollen sicherstellen, dass Unternehmen das Beste aus ihren wertvollsten Assets herausholen.

Der Chief Data Officer (CDO) ist eine Führungskraft, die für die Nutzung und Governance von Daten im gesamten Unternehmen verantwortlich ist. Obwohl die Bezeichnung Chief Data Officer häufig mit CDO abgekürzt wird, sollte die Rolle nicht mit der ... ganzen Artikel auf www.cio.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum14.06.2022 RubrikenArbeitswelt

Daten gewinnen in den Geschäftsmodellen vieler Unternehmen zunehmend an Wert. Entsprechend hoch ist der Bedarf nach entsprechenden Experten.

Artikel
7
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum21.02.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Mit den allgegenwärtig steigenden Datenvolumina nimmt auch das damit einhergehende Umsatzpotenzial zu. Viele Unternehmen verschlafen den Trend jedoch noch.

Artikel
6
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum17.01.2022 RubrikenArbeitswelt | Digitale Gesellschaft

Ende des Jahres 2021 verfügte nur rund jedes fünfte Unternehmen in Deutschland über einen CDO oder einen ähnlichen Digitalverantwortlichen, so eine Analyse des ITK-Verbandes Bitkom.

Artikel
14
Quellet3n.de AutorHolger Schellkopf Datum27.04.2021 RubrikenArbeitswelt

Wenn es um Transformation und Digitalisierung geht, dann führt am Chief Information Officer kaum ein Weg vorbei. Customer-Experience-Management, Datenschutz und Datensicherheit gehören dabei zu den zentralen Aufgaben.

Artikel
4
Quellewww.cio.de AutorBenjamin Aunkofer Datum16.12.2020 RubrikenArbeitswelt

Ein Chief Digital Officer treibt die digitalen Themen im Unternehmen voran und bemüht sich, die Mitarbeiter mitzunehmen. Ein Job, der Datenverständnis, Mut und Überzeugungskraft erfordert.

Artikel
2
Quellewww.automotiveit.eu AutorHarald Weiss Datum07.12.2020 RubrikenUnternehmen

Die Datenberge verdoppeln sich alle zehn Monate, sagen Experten. Doch momentan fehlt es an Gipfelstürmern, die diese Datenmengen meistern und für das Unternehmen nutzbringend auswerten können.

Auch interessant


DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Besuc...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit hoher und gleichbl...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell zu...

DIGEO Kundenkalkulator
DIGEO Kundenkalkulator

Der DIGEO Kundenkalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten können private und gewerbliche Ku...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020