Artikel

CARIAD: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum20.05.2022 RubrikenAutomobilbranche

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Gravierende Managementfehler werden der VW-Tochter Cariad seitens des Aufsichtsrats vorgeworfen. Das Kontrollgremium fürchtet laut einem Artikel des Spiegel, dass VW im Wettlauf um die Mobilität der Zukunft von chinesischen und kalifornischen Rival ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

5 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.golem.de AutorSebastian Grüner Datum23.06.2022 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Die VW-Tochter Cariad wird Teil der Arbeitsgruppe für Software Defined Vehicle bei der Eclipse Foundation. Das bedeutet viel Open Source.

Artikel
Quellewww.automotiveit.eu AutorPascal Nagel Datum22.06.2022 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Volkswagens Softwaretochter Cariad schließt sich der Open-Source-Community Eclipse Foundation an – und wird Code seines Betriebssystems und der Automotive Cloud freigeben.

Artikel
5
Quellewww.automobilwoche.de Datum03.06.2022 RubrikenTechnologie

Volkswagens IT-Sparte Cariad arbeitet daran, die Varianz der Steuergeräte im Fahrzeug zu reduzieren. Wie das gelingen soll – und was sich der Konzern davon verspricht.

Artikel
11
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum02.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Der Erfolg von Cariad ist entscheidend für die Zukunft von VW. Mit neuen Entwicklungskonzepten will man den Rückstand zur Konkurrenz aufholen.

Artikel
13
Quellewww.autoflotte.de AutorAlexander Junk Datum01.06.2022 RubrikenSoftware | Technologie

Immer mehr Autohersteller bieten für ihre Fahrzeuge Software-Updates Over-the-Air an, die Funktionen nachrüsten oder Fehler beseitigen. Doch wie ist die rechtliche Situation?

Artikel
Quellewww.automotiveit.eu AutorYannick Tiedemann Datum25.05.2022 RubrikenSoftware | Technologie

Das Auto der Zukunft soll im Kern von der Software her gedacht werden. Dafür müssen Autobauer wie Volkswagen, Mercedes-Benz oder BMW in der Entwicklung agile Strukturen schaffen, ohne dabei die Hardwarewelt aus den Augen zu verlieren.

Auch interessant


AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte Er...

CARDESS by MCON
CARDESS by MCON

Wir suchen und Finden die richtigen Potenziale und Sie verkaufen. Ganz einfach.CARDESS.ENGAGE ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv beg...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

Kaufpreisversicherung von MOBIVERS
Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Sinnvolle Absicherung für Barkäufer und Fremdfinanzierer - die Kaufpreisversicherung von MOBIVERS Im Falle eines Totalschadens oder eines Diebstahls ersetzen Kfz-Versich...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020