Artikel

Datenschutz: Mit WhatsApp zum Kunden

Quellewww.autoservicepraxis.de AutorMaximilian Appelt Datum18.10.2021 RubrikenDatenschutz | Handel

WhatsApp und andere Messengerdienste halten Einzug in die Geschäftswelt. Dabei muss einiges beachtet werden, vor allem in Hinblick auf den Datenschutz. Eine rechtliche Einordnung von der Kanzlei RAW Partner.

Seit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist das Thema Datenschutz in aller Munde und zu einem festen Bestandteil des unternehmerischen Lebens geworden. Seien es die Anpassung einer Homepage an die neuesten datenschutz ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

15 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Verbundenes

Service
106

Messenger für Nachrichtenaustausch und Telefonieren direkt oder in Gruppen, seit Ende 2017 auch mit Business App

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum24.11.2021 RubrikenHandel

Werkstätten und Autohäuser können durch eine integrierte Schnittstelle ihren eigenen Onlineshop um das Produktsortiment von Alzura Tyre24 erweitern.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorAndreas Grimm Datum23.11.2021 RubrikenHandel

Freundlicher Empfang, angemessene Bedarfsanalyse und verbesserte Beratungsqualität – der alljährliche Concertare-Händlertest im Auftrag der Zeitschrift „Auto Motor und Sport“ hält durchaus positive Entwicklungen fest.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorSilvia Lulei Datum23.11.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Rund um den Globus wird der Gebrauchtwagenverkauf zunehmend digitaler. Wobei Europa im Vergleich zu China noch in den Kinderschuhen steckt. Dort kaufen vier von fünf Interessenten online, ohne persönlichen Kontakt zum Händler.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorMartin Achter Datum23.11.2021 RubrikenHandel

Der Finanzdienstleister will Händler motivieren, beim Verkauf von E-Autos und Hybriden Gas zu geben. Die Partner sollen dafür Prämien erhalten.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum23.11.2021 RubrikenMobilität | Unternehmen

Privat installierte Wallboxen unterstützt der Staat nicht mehr, der Subventionstopf ist leer. Geld gibt es nun aber für Unternehmen und Kommunen, die nicht-öffentliche Ladepunkte aufbauen. Wie die neue Förderrichtlinie im Detail aussieht.

Artikel
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum23.11.2021 RubrikenSoftware

Das Europaparlament will die Regulierung der großen IT-Konzerne noch verschärfen. Allerdings sollen weniger Firmen davon betroffen sein.

Auch interessant


GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem für...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von Philipp Sayler von Amende in Deutschland im Jahr 2016 gegründet. Sein Ziel war es, die größten Probleme beim Ne...

e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen
e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen

e-mobilio.de Partnerhändler: Vermittlung von qualifizierten E-Auto-Kaufanfragen Als Partnerhändler von e-mobilio.de vermitteln wir Ihnen kostenlos E-Auto-Anfra...

CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 24 Stunden!   Warum C...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020