Artikel

Neue Vertriebsaktion mit Like2drive: Tchibo vermittelt E-Auto-Abos

Quellewww.autohaus.de Datum06.04.2021 RubrikenHandel | Mobilität

Der Kaffeeröster ist bereits mehrfach mit Finanzierungs- und Leasingaktionen im Fahrzeugvertrieb aufgefallen. Nun setzt die Kette auf das trendige Auto-Abo. Partner ist Like2drive.

Tchibo macht mit einer neuen Vertriebskooperation im Autogeschäft von sich reden. In Zusammenarbeit mit Like2drive bietet der Hamburger Kaffeeröster die zwei Elektrofahrzeuge Fiat 500e und das Tesla Model 3 seit Dienstag im Abonnement an. Den klein ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

11 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Verbundenes

Service
45
Telefon0221 292 822-10

Vermittelt NW auf Basis einer monatlichen Rate (Abo oder Subscription) an Händler. Der Kunde kann alle 12 Monate das Auto wechseln

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum13.04.2021 RubrikenAutomobilbranche

Tesla statt VW: Wäre das eine bessere Entscheidung gewesen?

Artikel
20
Quellewww.autoflotte.de Datum12.04.2021 RubrikenHandel | Mobilität

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen uns doch irgendwie altbekannt vor.

Artikel
17
Quellewww.autohaus.de Datum09.04.2021 RubrikenHandel | Mobilität

Selbst Corona konnte die rasante Entwicklung des Auto-Abo-Anbieters Vive La Car bislang nicht bremsen. Jetzt stehen bei den Stuttgartern die nächsten Wachstumsschritte an.

Artikel
14
Quelleecomento.de Datum08.04.2021 RubrikenHandel

Immer mehr Autofahrer denken über einen Umstieg auf die Elektromobilität nach. In Deutschland werden 72 Prozent derjenigen, die derzeit noch mit Verbrennungsmotor unterwegs sind, beim nächsten Mal höchstwahrscheinlich ein Elektroauto kaufen

Artikel
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorMario Hommen Datum08.04.2021 RubrikenTechnologie

Elektroautos locken mit immer größeren Batterien und Reichweiten. Das macht sie für viele Autofahrer attraktiver. Doch jede zusätzliche Lithium-Zelle geht auch zu Lasten der Umweltbilanz.

Artikel
1
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum07.04.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Das Skoda Auto DigiLab und das israelische Startup Matter haben einen virtuellen Showroom entwickelt. Trotz Coronapandemie besteht für Kunden so die Möglichkeit, Fahrzeuge aus dem Autohaus virtuell zu erleben.

Auch interessant


e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen
e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen

e-mobilio.de Partnerhändler: Vermittlung von qualifizierten E-Auto-Kaufanfragen

Als Partnerhändler von  mehr zum Service

CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System

Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 2...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020