Artikel

Automobilwoche Kongress 2020: Hersteller müssen Vertrieb neu ordnen

Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum07.11.2020 RubrikenHandel

Für künftigen Erfolg im Automobilvertrieb ist es entscheidend, dass Hersteller ihren digitalen Ansatz mit ihrem Händler verbinden. Nur so können sie dem Kunden eine Customer Journey ohne Medienbrüche bieten.

Kein Kunde will sich vorschreiben lassen, wo er welchen Schritt in der Customer Journey macht. Darauf müssen sich Automobilhersteller und ihre Vertriebspartner einstellen. Im Vertrieb heißt es nicht entweder digitaler Verkauf oder stationärer Hand ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

14 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum11.05.2021 RubrikenHandel | Unternehmen

Praktisch in letzter Minute bekommen der Online-Autohändler und sein Mehrheitseigner kalte Füße. Das verschobene Börsendebüt begründen sie mit dem Marktumfeld.

Artikel
Quellewww.autohaus.de AutorProf. Hannes Brachat Datum11.05.2021 RubrikenHandel | Software

Die Carmato GmbH offeriert dem Fahrzeughandel eine All-in-one-Lösung für das wichtige Online-Geschäft. AUTOHAUS stellt die Leistungen der Trierer vor.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJulia Mauritz Datum11.05.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Verizon Media hat das Käuferverhalten in der Corona-Zeit unter die Lupe genommen. Ein Ergebnis: Die Pandemie beeinflusst zwar nicht wesentlich die Kaufentscheidung selbst, wohl aber die Art der Informationsbeschaffung.

Artikel
13
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorSilvia Lulei Datum10.05.2021 RubrikenAutomobilbranche

Um sich vom Wettbewerb abzugrenzen, überlegt so manches Autohaus, ein eigenes Gebrauchtwagenportal einzurichten. Dr. Jörg von Steinacker zeigt beim Deutschen Remarketing Kongress 2021 Chancen und Gefahren anhand von Praxisbeispielen.

Artikel
4
Quellewww.golem.de AutorPeter Ilg Datum06.05.2021 RubrikenAutomobilbranche

Weil Elektroautos viel weniger Teile brauchen als Verbrenner, droht laut Ifo-Institut ein großer Stellenverlust im deutschen Automobilbau.

Artikel
12
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum05.05.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Künstliche Intelligenz wird Wirtschaft und Gesellschaft spürbar verändern – und das bereits in der nahen Zukunft. Acht von zehn Unternehmen in Deutschland erwarten dies spätestens bis 2030.

Auch interessant


carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fr...

unternehmensWert: Mensch plus
unternehmensWert: Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür ben&o...

Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner
Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner

Inzahlungnahme-Rechner, der digitale Inzahlungnahme-Prozess für Ihr Autohaus.

Generieren Sie zusätzliche Kaufanfragen über ihre Webseite und sammeln noch ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020