Artikel

Brennstoffzelle: BMW nennt Details zum neuen Antrieb - Golem.de

Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum30.07.2020 RubrikenTechnologie

2022 will BMW ein Brennstoffzellenauto auf den Markt bringen. Großserienreif ist die Technik nach Ansicht der Münchener noch nicht.

Offen für alle Antriebe: BMW glaubt, dass es in Zukunft für verschiedene Antriebe einen Markt gibt. Dazu gehört auch die Brennstoffzelle. 2022 wollen die Münchener das Sport Utility Vehicle (SUV) i Hydrogen Next herausbringen, eine mit Brennstoff ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

13 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
7
Quelleecomento.de Datum19.11.2020 RubrikenTechnologie

Die Deutschen sehen Potenziale für den Einsatz von Wasserstoff vor allem im Verkehr und in der Industrie, aber auch im Wärmesektor. Das zeigt eine im Auftrag des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) durchgeführte Umfrage.

Artikel
9
Quellewww.autohaus.de Datum30.10.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Um die CO2-Bilanz zu verbessern, müssen alle Maßnahmen ausgeschöpft werden, mahnt das Kfz-Gewerbe an. Dazu gehören auch der Einsatz von Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorRaimund Schesswendter Datum29.10.2020 RubrikenAutomobilbranche

Das Wasserstoff-Auto bietet in der neuen Version mehr Reichweite und ein neues Design – der größte Unterschied aber liegt im Preis.

Artikel
24
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum22.10.2020 RubrikenTechnologie

Volkswagen positioniert sich klar gegen den Einsatz von Wasserstoff und sogenannten E-Fuels im Individualverkehr und verlangt gesetzliche Vorgaben zur E-Mobilität.

Artikel
8
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum21.10.2020 RubrikenTechnologie

Deutschen Forschern ist ein Durchbruch bei der Umwandlung von Wasserstoff gelungen. Das neue Verfahren für die Brennstoffzelle könnte sich positiv auf Wasserstoffautos auswirken.

Artikel
10
Quellewww.car-it.com AutorGötz Fuchslocher Datum20.10.2020 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Laut einer repräsentativen Bosch-Umfrage in vier europäischen Ländern sind die Befragten offen für verschiedene Antriebsarten. Die Hälfte würde sich beim Erst- oder Zweitwagen noch für einen Verbrenner entscheiden.

Auch interessant


HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fr...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Autoscout24.de
Autoscout24.de

Europaweit größter Online-Automarkt. Präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge und Ihr Autohaus. So erreichen Sie bis zu 10 Mio. Nutzer in 18 Ländern – un...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020