Artikel

Ethik und Fehlertoleranz: Das Dilemma des autonomen Fahrens

Quellewww.car-it.com AutorRalf Bretting Datum30.07.2020 RubrikenTechnologie

Nicht fehlende Konnektivität oder schwache Sensoren stehen dem autonomen Fahren im Weg. Das Problem liegt in einer Gesellschaft, die keine Fehler verzeihen darf, welche zu Unfällen und Todesopfern führen können.

Obwohl jeder Autofahrer von seinem Können überzeugt ist, kracht es täglich auf Deutschlands Straßen. 2019 ist die Zahl der Verkehrstoten hierzulande zwar auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen gesunken. Trotzdem verloren noch im ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.golem.de AutorMoritz Tremmel Datum22.10.2020 RubrikenDatenschutz

Eine Studie zeigt, dass viele App-Anbieter ihrer gesetzlichen Auskunftspflicht nicht nachkommen. Die Identität der Anfragenden wird kaum geprüft.

Artikel
Quellewww.computerwoche.de AutorJosh Fruhlinger, Florian Maier Datum21.10.2020 RubrikenTechnologie

Nur mit Hilfe der Kryptografie ist es heute möglich, sicher elektronisch zu kommunizieren. Lesen Sie, wie sich der Begriff definiert, wie er sich von Verschlüsselung unterscheidet und welche Methoden zum Einsatz kommen.

Artikel
1
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum21.10.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Jüngst hatten die rechtlichen Rahmenbedingungen für das autonome Fahren in Deutschland zumindest etwas an Gestalt angenommen. Nun zieht die EU hinsichtlich der Haftung nach. Was könnte das für die Autobauer bedeuten?

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Datum20.10.2020 RubrikenDatenschutz

Kriminelle machen laut Schätzungen mit Cybercrime mehr Geld als mit Drogen. Zu den Geschädigten gehören Unternehmen, aber auch Kliniken und Bürger. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat seinen Bericht vorgelegt.

Artikel
9
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum16.10.2020 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Bain & Company werden Einflussfaktoren wie die Elektromobilität und das autonome Fahren zu geringeren Umsätzen im Aftersales führen – in Deutschland schneller als in anderen Märkten.

Artikel
1
Quellewww.car-it.com AutorChristoph Hammerschmidt Datum15.10.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Die Automatisierung des Fahrens kommt nur mühsam auf Touren. Doch aktuell scheint es, als holten Autohersteller und andere Mobility Player Atem für die nächste Etappe auf dem Weg zur autonomen Mobilität von morgen.

Auch interessant


RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem f&uum...

HumHub
HumHub

HuHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fre...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020