Artikel

Studie: Oberleitungs-Lkw sind wirtschaftlich sinnvoll - carIT

Quellewww.car-it.com Datum24.03.2020 RubrikenMobilität

Eine aktuelle Untersuchung des Ifeu-Instituts hat ergeben, dass der Ausbau des Oberleitungsnetzes für Lkw wirtschaftlich und ökologisch sinnvoller sein könnte als ein großflächiger Umstieg auf synthetische Kraftstoffe im Fernlastverkehr.

Die Errichtung elektrischer Oberleitungen für Lkw ist günstiger als die Umstellung des Schwerlastverkehrs auf synthetische Kraftstoffe. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung (Ifeu) aus Heidelberg. ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorMario Hommen/SP-X Datum06.04.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Tesla hat bewiesen, dass auch Newcomer in der Autowelt eine Chance haben. Doch die vielen glücklosen E-Auto-Projekte zeigen auch: Das Scheitern ist der Normalfall.

Artikel
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum04.04.2020 RubrikenMobilität

Die Koalition will die WEG-Reform trotz der Corona-Krise nicht vorziehen. Das betrifft auch das Laden von Elektroautos.

Artikel
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum02.04.2020 RubrikenMobilität

Im März wurden mehr Anträge auf die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybride gestellt als je zuvor in einem Monat. Insgesamt meldeten sich 12.365 Personen oder Unternehmen beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Artikel
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorSP-X Datum01.04.2020 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Nicht überall ist der Ausbau einer Ladeinfrastruktur wirtschaftlich sinnvoll. Eine gute Ergänzung könnte dort der Einsatz mobiler Ladestationen sein. Ein Zulieferer hat nun eine Möglichkeit vorgestellt.

Artikel
5
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum27.03.2020 RubrikenAutomobilbranche

Die bereits bekannten Software-Probleme beim VW ID 3 sind offenbar nicht in den Griff zu bekommen. Inzwischen spekuliert der Autobauer ganz offen über die Auslieferung einer „abgespeckten“ Version.

Artikel
1
Quellewww.car-it.com Datum23.03.2020 RubrikenMobilität

Mieter und Wohnungseigentümer sollen einen Rechtsanspruch auf den Einbau einer Ladestation für Elektroautos bekommen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf aus dem Bundesjustizministerium beschloss das Kabinett am Montag in Berlin.

Auch interessant


HumHub
HumHub

HuHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fre...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020