Artikel

Elektromobiliät: Autohandel noch nicht bereit

Quellewww.automobilwoche.de AutorMirabell Schmidt-Lackner Datum18.02.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Der deutsche Autohandel ist laut einer Studie auf die Elektromobilität noch nicht ausreichend vorbereitet. Der Zentralverband des Deutschen Kraffahrzeuggewerbes fordert derweil mehr Unterstützung vom Staat.

Der deutsche Autohandel ist laut ersten Ergebnissen einer Studie des Automotive Trend Forums noch nicht gut auf die Elektromobilität vorbereitet. Demnach sagten 72 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass dem Autohandel die Qualifikation fehle, um Elektr ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
9
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum23.03.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Viele Vertriebsabteilungen sind geschlossen

Artikel
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum06.03.2020 RubrikenTechnologie

Viele Projekte rund um künstliche Intelligenz scheitern in Unternehmen bereits im Anfangsstadium an der mangelnden Verfügbarkeit oder an der Qualität der Daten.

Artikel
4
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum05.03.2020 RubrikenTransformation / Innovation

Einer aktuellen Umfrage zufolge sieht knapp ein Viertel der deutschen Unternehmen in der Digitalisierung eine Bedrohung für ihre aktuellen Geschäftsmodelle.

Artikel
4
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum05.03.2020 RubrikenMobilität

Der Verkehr in den Großstädten wird immer dichter. Das eigene Auto ist für die meisten Stadtbewohner jedoch nach wie vor das beliebteste Verkehrsmittel.

Artikel
4
Quellet3n.de Datum02.03.2020 RubrikenMobilität

Die deutschen Autobauer müssen jetzt rasch Elektroautos verkaufen, wenn sie die Klimavorgaben der EU erfüllen und Strafzahlungen vermeiden wollen. Aber für die Zukunft ist die Batterie nicht die einzige Option.

Artikel
2
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum25.02.2020 RubrikenMobilität

Nahezu jeder zweite Autofahrer (47 Prozent) wäre bereit, die Marke zu wechseln, um neue Dienstleistungen rund ums Auto in Anspruch zu nehmen. Vor allem bei jüngeren Fahrern stehen Connected-Car-Features hoch im Kurs.

Auch interessant


DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020