Artikel

Fahrzeuge werden Computer auf Rädern: Bedeutung von Elektronik und Software wächst

Quellewww.automobilwoche.de AutorAlina Fuhrberg Datum16.01.2020 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Elektronik und Software werden im Auto immer wichtiger und je komplexer es wird, desto mehr steigen die Kosten. Eine Studie geht davon aus, dass sich die Kosten für elektronische Komponenten von rund 3000 auf etwa 7000 Dollar erhöhen werden.

Die Hersteller planen für die Zukunft keine gewöhnlichen Autos mehr, sondern vielmehr Computer auf Rädern. Autonomes Fahren, vollständige Vernetzung und ein elektrischer Antrieb – das sind die Schlüsselwörter für das Auto von morgen. Folglic ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de AutorMirabell Schmidt-Lackner Datum18.02.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Der deutsche Autohandel ist laut einer Studie auf die Elektromobilität noch nicht ausreichend vorbereitet. Der Zentralverband des Deutschen Kraffahrzeuggewerbes fordert derweil mehr Unterstützung vom Staat.

Artikel
15
Quellewww.spiegel.de Datum15.02.2020 RubrikenMobilität

In den kommenden zehn Jahren wird sich der Verkehr in den Großstädten einer Studie zufolge radikal verändern. Vor allem die Fortbewegung ganz ohne Motor wird demnach boomen.

Artikel
5
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Baeuchle Datum12.02.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Benziner, Hybride und Batteriefahrzeuge im Plus

Artikel
6
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum06.02.2020 RubrikenArbeitswelt

Ein Drittel der kleineren und mittleren Firmen Deutschlands sieht die eigenen Mitarbeiter als Digitalisierungshürde. Die hätten schlicht nicht die erforderlichen Kompetenzen. Das ist nicht die ganze Wahrheit.

Artikel
4
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/mer Datum03.02.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Im Januar gab es deutlich weniger Rabatte für Neuwagen. Unter anderem sind die Diesel-Eintauschprämien weggefallen. In den kommenden Monaten dürfte sich das Rabattniveau laut einer Studie aber wieder steigern.

Artikel
6
Quellewww.golem.de AutorDirk Kunde Datum27.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation

Die Umstellung auf E-Autos werde Hunderttausende Arbeitsplätze kosten, hieß es zuletzt. Dabei hat der Großteil der drohenden Jobverluste in der Autobranche andere Gründe.

Auch interessant


LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Ange...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

Ankaufnavigator
Ankaufnavigator

Das können Sie sich nicht nehmen lassen! Mit Ihrer Autokompetenz sind Sie eigentlich der erste Ansprechpartner für den Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen. Lassen Sie ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020