Artikel

E-Mobilität gefährdet über 400.000 Jobs - DER SPIEGEL

Quellewww.spiegel.de Datum13.01.2020 RubrikenMobilität

Der Umbau auf Elektro-Antriebe könnte in Deutschland bis 2030 Hunderttausende Jobs kosten - das hat eine Studie für die Bundesregierung ergeben. Die Autoindustrie widerspricht vehement.

Die Umstellung auf die Elektromobilität könnte schwere Jobverluste mit sich bringen: Allein in der Produktion von Motoren und Getrieben könnten bis zu 88.000 Stellen wegfallen, schreibt ein Bericht der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität ( ... ganzen Artikel auf www.spiegel.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum25.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Flüssige Kraftstoffe sind nicht überall zu ersetzen

Artikel
Quellewww.autohaus.de AutorSP-X/dpa Datum25.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Teile der Autobranche rufen nach umfassenden Förderprogrammen, um die Kundennachfrage anzukurbeln. Berechnungen zufolge könnten diese für eine siebenstellige Zahl an Pkw-Verkäufe sorgen.

Artikel
8
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum20.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Die deutsche Autobranche ist nach einer Analyse des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) bei der Entwicklung von Elektroautos in den vergangenen Jahren innovativer geworden.

Artikel
9
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum19.05.2020 RubrikenMobilität

Über 40 Prozent sind die Mobilitätsträger, zu denen sie in einer Studie der DHBW befragt wurden, unbekannt. Darüber hinaus hat ein Großteil lediglich von den Marken gehört, diese jedoch nie selbst genutzt.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum15.05.2020 RubrikenMobilität

Der chinesische Hersteller BYD will seinen Model-3-Konkurrenten Han EV auch nach Europa bringen. Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, den Elektro-SUV Tang in Norwegen auf den Markt zu bringen.

Artikel
11
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum15.05.2020 RubrikenArbeitswelt

Der IT-Fachkräftemangel bremst die digitale Transformation vielerorts aus. Personalabteilungen stehen vor großen Herausforderungen und müssen bei der Talentsuche neue Wege gehen.

Auch interessant


LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Ange...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

Santander Kredit
Santander Kredit

SANTANDER KREDIT – DIGITALE LEADS IN KOSYFA

Mit Santander Kredit bringen wir den digitalen Kunden direkt zu Ihnen ins Autohaus.

Nahezu jeder Autokauf begin...

unternehmensWert: Mensch plus
unternehmensWert: Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür ben&o...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020