Artikel

Künstliche Intelligenz und Digitale Assistenten: So lernen Sprach- und Chatbots -- computerwoche.de

Quellewww.computerwoche.de AutorHolger Hornik Datum09.01.2020 RubrikenTechnologie

Die dialoggesteuerte Ausgabe von Text- oder Sprachnachrichten ist keine neue Erfindung. Spannend wird sie aber, wenn der Sprach- oder Chatbot nicht nur vorgefertigte Textbausteine von sich geben kann. Dieser Artikel erklärt die Hintergründe.

Die ersten Dialogsysteme wurden schon Mitte der 1960er, Anfang der 1970er Jahre entwickelt und eingesetzt. Sie basierten auf starren Regeln und folgten vorgegebenen Abläufen. Auch heute noch spielen solche einfachen "Bots" eine Rolle, wenn es darum ... ganzen Artikel auf www.computerwoche.de lesen

10 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum04.08.2020 RubrikenArbeitswelt | Digitale Gesellschaft

Chatbot „Lacky“ ist schon bei mehreren Betrieben im Einsatz

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de AutorGerhard Mauerer Datum03.08.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Marketing / Werbung

In einer neuen Social-Listening-Studie wurden mittels Künstlicher Intelligenz viele Millionen Online-Quellen analysiert, um herauszufinden, welches die Unternehmen mit der besten Reputation in Deutschland sind. Der Champion bei den Automarken überrascht

Artikel
17
Quellewww.autohaus.de AutorRalph M. Meunzel Datum31.07.2020 RubrikenHandel | Software

Die IT in den Autohäusern halten viele Experten für (mindestens) ebenso wichtig wie die Immobilie. Der aktuelle AUTOHAUS pulsSchlag beleuchtet nicht nur die Zufriedenheit der Händler mit den Systemlösungen, sondern auch deren Nutzung.

Artikel
12
Quellewww.autoflotte.de Autorrp Datum24.07.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Das Start-up UZE Mobility hat einen Handelsplatz entwickelt, der Werber und Flottenbetreiber zusammenbringen soll. Das Konzept geht jetzt in Essen in die Umsetzung.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorCarina Stöttner Datum28.05.2020 RubrikenTechnologie

Mit der Etablierung zweier simpler Kriterien setzt Googles Chatbot Meena neue Maßstäbe in human-digitalen Konversationen. Dieses Modell könnte der nächste wichtige Schritt für Chatbots und die digitale Sprachkommunikation an sich sein.

Artikel
10
Quellet3n.de AutorFrank Puscher Datum16.05.2020 RubrikenArbeitswelt

Die in der Coronakrise drastisch zunehmende digitale Kommunikation rückt Themen in den Mittelpunkt, die auf Dauer das Arbeitsleben verändern. Realistische Simulation menschlicher Sprache ist eines der spannendsten.

Auch interessant


AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

DIGEO Kundenkalkulator
DIGEO Kundenkalkulator

Der DIGEO Kundenkalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten können private und gewerbliche...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020