Artikel

Elektromobilität: BMW baut 4100 Ladepunkte für E-Autos

Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum04.11.2019 RubrikenArbeitswelt | Unternehmen

BMW hat angekündigt, in den kommenden zwei Jahren 4100 Ladepunkte für Elektroautos zu bauen, den Großteil davon im Großraum München. Nur die Hälfte soll öffentlich zugänglich sein.

Der Autobauer BMW will in den kommenden zwei Jahren an seinen Standorten in Deutschland 4100 Ladepunkte für Elektroautos aufbauen - die Hälfte davon öffentlich zugänglich. Wie vor dem Autogipfel am Montag im Kanzleramt aus Unternehmenskreisen ver ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

13 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
9
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum12.11.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Jede Menge Bezahlmethoden, Preisgefälle, Roaming-Optionen: An der Ladesäule für E-Autos herrscht große Verwirrung. Wo liegen die Probleme, und lichtet sich der Tarifdschungel bald?

Artikel
11
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorEdgar Schmidt Datum06.11.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Pilotprojekt liefert wertvolle Daten für die E-Mobilität

Artikel
13
Quellewww.autohaus.de AuthorMichael Gebhardt/SP-X Datum04.11.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Um Schnellladesäulen auch dann betreiben zu können, wenn das Stromnetz nicht genug Leistung liefert, braucht es Zwischenspeicher. Das Start-up Chakratec bringt jetzt einen rein mechanischen Akku auf den Markt, der auch noch umweltfreundlich ist.

Artikel
43
Quellewww.golem.de AuthorDaniela Becker Datum31.10.2019 RubrikenMobilität

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.

Artikel
42
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum30.10.2019 RubrikenMobilität

Die EnBW-Tochter Netze BW hat im Projekt E-Mobility-Allee getestet, wie das Laden von Elektroautos das Stromnetz beeinflusst – und zieht nach 18 Monaten eine positive Bilanz.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019