Artikel

Volkswagen gründet Tochter fürs autonome Fahren - carIT

Quellewww.car-it.com AutorYannick Polchow Datum28.10.2019 RubrikenTechnologie

Volkswagen macht beim autonomen Fahren Ernst und bündelt künftig sämtliche Konzernaktivitäten zu selbstlenkenden Fahrzeugen in einer eigenen Tochtergesellschaft. So sollen Level-4-Technologien in gut fünf Jahren zur Marktreife gebracht werden.

Die neugegründete Volkswagen Autonomy GmbH (VWAT GmbH) mit Sitz in München und Wolfsburg soll im Konzern Expertise zum Thema autonomes Fahren aufbauen und ein selbstfahrendes System (SDS) auf Level 4 für die Serie entwickeln. Zur VWAT gesellen sic ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum29.05.2020 RubrikenUnternehmen

Volkswagen und Ford wollen ihre gemeinsamen Projekte in der E-Mobilität und beim autonomen Fahren vertiefen. Der Aufsichtsrat des Wolfsburger Konzerns stimmte am Donnerstag verschiedenen Vorhaben zu.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa-AFX/gem Datum27.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Steigt Amazon ins autonome Fahren ein? Der US-Riese steht Berichten zufolge vor der Übernahme von Zoox. Das Start-up entwickelt Technik und Software für selbstfahrende Autos.

Artikel
5
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum25.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Soft- und Hardware machen Hersteller zu schaffen

Artikel
8
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum23.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Softwareprobleme: Der Volkswagen ID.3 wird ab Sommer 2020 angeboten, aber nicht mit allen Funktionen, die ursprünglich angekündigt wurden.

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum18.05.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Der Anlauf des neuen Golf 8 war schon schwierig genug. Jetzt gibt es beim wichtigsten VW-Produkt noch Probleme mit dem Notrufassistenten. Die Konzerntöchter müssen ebenfalls einige Modelle durchleuchten.

Artikel
3
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa-AFX/gem Datum13.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Waymo sammelt in seiner jüngsten Finanzierungsrunde nun statt ursprünglich geplanten 2,25 Milliarden Dollar drei Milliarden Dollar ein. Zu den Geldgebern gehört auch Magna.

Auch interessant


Kaufpreisversicherung von MOBIVERS
Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Sinnvolle Absicherung für Barkäufer und Fremdfinanzierer - die Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Im Falle eines Totalschadens oder eines Dieb...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

unternehmensWert: Mensch plus
unternehmensWert: Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür ben&o...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020