Artikel

Infotainment: BMW beteiligt sich an Sprachassistenten-Allianz

Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum25.09.2019 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Eine Allianz aus verschiedenen Unternehmen, darunter BMW und Amazon, will dafür sorgen, dass demnächst auf vielen Geräten mehrere Sprachassistenten nebeneinander laufen können.

Eine neue Unternehmensallianz rund um Amazon will dafür sorgen, dass in Zukunft auf vielen Geräten mehrere Sprachassistenten nebeneinander laufen können. Zu den mehr als 30 Firmen gehören unter anderem BMW und Spotify, die Hifi-Spezialisten Bose, ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

80 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
13
Quellem.faz.net AuthorHendrik Wieduwilt Datum21.10.2019 RubrikenMobilität

Ab dem Jahr 2021 sollen die Kunden einen bahneigenen Sprachassistenten befragen können. Es ist die letzte Chance des Konzerns für die eigene Mobilitätsplattform.

Artikel
21
Quellewww.car-it.com AuthorWerner Beutnagel Datum19.10.2019 RubrikenAutomobilbranche

Die Autohersteller stehen unter Druck, den eigenen Kunden zeitgemäße Connectivity-Dienste anzubieten. Gleichzeitig drängt die Tech-Branche mit attraktiven Lösungen ins Fahrzeug – Doch Kooperationen haben für die Autohersteller einen Preis.

Artikel
18
Quellewww.autohaus.de Authordpa Datum17.10.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Soll eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen kommen? Darüber hatten die Abgeordneten des Bundestages am Donnerstag abgestimmt. Ein Großteil lehnt ein Tempolimit ab.

Artikel
20
Quellewww.autohaus.de AuthorAH Datum15.10.2019 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Laut einer Puls-Befragung fühlen sich über 40 Prozent der deutschen Autofahrer von keiner Partei vertreten. Am ehesten identifiziert sich der Personenkreis noch mit der CDU/CSU.

Artikel
23
Quellewww.autohaus.de AuthorAH Datum15.10.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Die Hauptniederlassung von BMW in München bietet ihren Kunden einen besonderen Service. Mittels Messenger können sie die Arbeiten am Fahrzeug in der Werkstatt jederzeit abfragen.

Artikel
42
Quellewww.computerwoche.de AuthorHolger Hornik Datum08.10.2019 RubrikenTechnologie

Die dialoggesteuerte Ausgabe von Text- oder Sprachnachrichten ist keine neue Erfindung. Spannend wird sie aber, wenn der Sprach- oder Chatbot nicht nur vorgefertigte Textbausteine von sich geben kann.

Auch interessant


DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

MMP - MitarbeiterMotivationsSystem
MMP - MitarbeiterMotivationsSystem

Das MitarbeiterMotivationsPortal, kurz „MMP“ ist ein digitales Incentiveportal, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Mitarbeiter leistungsgerecht zu entlohnen.

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019