Artikel

Warum IT-Planung und Unternehmensstrategie zusammengehören

Quellet3n.de AuthorSteffen Heilmann Datum21.09.2019 RubrikenUnternehmen

Den einen Pfad zur Unternehmensdigitalisierung gibt es nicht, aber ohne effektive IT geht gar nichts. Diese steht auf drei Pfeilern: Cross-funktionale Teams, agile Prozesse und die richtige Technologie.

Es ist eine der fundamentalen Fragen für jedes Unternehmen und es gibt weit mehr als nur eine Antwort darauf: Wie schaffe ich einen funktionierenden Prozess, der die Digitalisierung möglich macht? Darüber hinaus könnte man fragen: ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

94 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
18
Quellewww.faz.net AuthorGustav Theile Datum17.10.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Die Marken von Amerikas Digitalkonzernen sind die wertvollsten der Welt, befindet eine neue Untersuchung. Deutschlands Autobranche schwächelt. Dennoch führt ein Autohersteller das deutsche Ranking an.

Artikel
17
Quellewww.cio.de AuthorIngrid Weidner Datum17.10.2019 RubrikenUnternehmen

TÜV Nord nahm die Digitalisierung selbst in die Hand. In einer Akademie bildet das Unternehmen Digitalexperten aus. Die digitale Transformation soll von innen gelingen.

Artikel
23
Quellewww.computerwoche.de AuthorManfred Bremmer Datum16.10.2019 RubrikenAutomobilbranche

Themen wie Elektrifizierung und Autonomes Fahren führen dazu, dass sich auch Nutzfahrzeughersteller wie die VW-Tochter Traton immer stärker mit Software und digitalen Lösungen beschäftigen müssen.

Artikel
28
Quellewww.faz.net AuthorOliver Schmale Datum16.10.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Zwei Porsche-Werke liegen wegen IT-Schwierigkeiten stundenlang lahm, Hacker stecken nicht dahinter, sagt ein Sprecher. Stattdessen mache SAP-Software Probleme.

Artikel
64
Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum25.09.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

In Sachen Digitalisierung gibt es im deutschen Kfz-Gewerbe noch großen Nachholbedarf, so das ernüchternde Ergebnis einer Umfrage, die der Branchenverband ZDK beim achten Car Camp in Mannheim vorstellte.

Artikel
57
Quellet3n.de AuthorPatrick Büttgen Datum25.09.2019 RubrikenHandel

Die Digitalisierung im deutschen Handel schreitet nur langsam voran. Händler haben die Potenziale erkannt, sehen sich jedoch als Nachzügler und haben Schwierigkeiten mit der Umsetzung. 

Auch interessant


AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019