Artikel

Daten für Mobilitätsdienste: Bosch investiert in Teralytics

Quellewww.automobilwoche.de Authormer Datum08.08.2019 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Robert Bosch Venture Capital führt eine Investitionsrunde in Teralytics an. Das Unternehmen liefert Daten, anhand derer Mobilitätsdienste Bewegungsströme in Städten vorhersagen wollen.

Die Wagniskapital-Tochter des Technologiekonzerns Bosch führt eine Investitionsrunde in das Schweizer Software-Unternehmen Teralytics mit einem Volumen von 17,5 Millionen US-Dollar an. Teralytics entwickelt eine Plattform für Mobilitätsanalysen au ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

108 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
8
Quellewww.computerwoche.de AuthorManfred Bremmer Datum16.10.2019 RubrikenAutomobilbranche

Themen wie Elektrifizierung und Autonomes Fahren führen dazu, dass sich auch Nutzfahrzeughersteller wie die VW-Tochter Traton immer stärker mit Software und digitalen Lösungen beschäftigen müssen.

Artikel
5
Quellewww.faz.net AuthorOliver Schmale Datum16.10.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Zwei Porsche-Werke liegen wegen IT-Schwierigkeiten stundenlang lahm, Hacker stecken nicht dahinter, sagt ein Sprecher. Stattdessen mache SAP-Software Probleme.

Artikel
25
Quellewww.autohaus.de Authorampnet/Sm Datum04.10.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Angesichts des hohen Anteils an Verbrennungsmotoren im Fahrzeugbestand braucht es Kraftstoffe, die nicht aus Erdöl hergestellt werden und gleichzeitig die CO2-Belastung drücken - sogenannte E-Fuels.

Artikel
53
Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum25.09.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

In Sachen Digitalisierung gibt es im deutschen Kfz-Gewerbe noch großen Nachholbedarf, so das ernüchternde Ergebnis einer Umfrage, die der Branchenverband ZDK beim achten Car Camp in Mannheim vorstellte.

Artikel
51
Quellet3n.de AuthorPatrick Büttgen Datum25.09.2019 RubrikenHandel

Die Digitalisierung im deutschen Handel schreitet nur langsam voran. Händler haben die Potenziale erkannt, sehen sich jedoch als Nachzügler und haben Schwierigkeiten mit der Umsetzung. 

Artikel
53
Quellewww.autohaus.de Datum24.09.2019 RubrikenHandel

Der ZDK hat auf dem Mannheimer CarCamp die Ergebnisse seiner Digitalisierungsumfrage präsentiert. Wichtigstes Ergebnis: Nur zwölf Prozent der Betriebe haben eine Strategie für diese Herausforderung.

Auch interessant


haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasingfahrzeuge

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Leasingportale, erreicht durchschnittlich 5...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019