Artikel

Digitale Transformation im Autohaus: Neuland für die Branche

Quellewww.autohaus.de Autorrp Datum17.07.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Verschlafen Autohäuser und Werkstätten den digitalen Wandel? Eine ZDK-Studie deckt gravierende Schwächen bei Strategie, Personal und Social Media auf.

Eine Studie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) offenbart hohen Beratungsbedarf in den Autohäusern und Werkstätten beim Thema Digitalisierung. Demzufolge haben lediglich sieben Prozent der Kfz-Betriebe bereits heute eine Strategie zur Digital ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

258 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
13
Quelleapp.handelsblatt.com Datum16.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Um zu überleben, muss VW zum Tech-Konzern werden, mahnt Konzernchef Diess in einer Rede vor Führungskräften. Toyota und Tesla sind für ihn Vorbilder.

Artikel
13
Quellewww.golem.de AutorMarvin Engel Datum16.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand.

Artikel
34
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum04.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation

Die Mehrheit der Chefs deutscher Unternehmen sieht das eigene Unternehmen in Sachen Digitalisierung als Nachzügler. Jedes vierte Unternehmen verzichtet auf eine entsprechende Strategie.

Artikel
37
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum03.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation

Die Mehrheit der Chefs deutscher Unternehmen sieht das eigene Unternehmen in Sachen Digitalisierung als Nachzügler. Jedes vierte Unternehmen verzichtet auf eine entsprechende Strategie.

Artikel
29
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum02.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen baut seine Kompetenzen in den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Softwareentwicklung, Elektrifizierung und Connectivity weiter aus. 2020 stellt der Konzern mit seinen Marken allein in Deutschland rund 2.500 IT-Experten neu ein.

Artikel
72
Quellewww.computerwoche.de AutorKonrad Krafft Datum20.12.2019 RubrikenUnternehmen

Bislang wird die Digitalisierung von großen Unternehmen dominiert, die sich eigene Digitalteams "leisten" können. Für den Mittelstand sind viele Hürden schlicht zu hoch. Digitale Partnerschaften können Abhilfe schaffen.

Auch interessant


haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

autogram.it
autogram.it

autogram.it ist das Spezialwerkzeug für professionelles und ressourcenschonendes Instagram-Marketing. Das Ziel ist Relevanz und Sichtbarkeit, in einer sehr...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020