Artikel

Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku - Golem.de

Quellewww.golem.de AuthorAndreas Donath Datum18.06.2019 RubrikenMobilität

Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

Der Volkswagen ID3 soll mit umfangreichen Garantieleistungen ausgestattet werden. Das Unternehmen will eine Garantie darauf geben, dass die Akkus selbst nach acht Jahren respektive 160.000 km noch über mindestens 70 Prozent ihrer nutzbaren Kapazitä ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

180 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
8
Quellewww.computerwoche.de AuthorManfred Bremmer Datum16.10.2019 RubrikenAutomobilbranche

Themen wie Elektrifizierung und Autonomes Fahren führen dazu, dass sich auch Nutzfahrzeughersteller wie die VW-Tochter Traton immer stärker mit Software und digitalen Lösungen beschäftigen müssen.

Artikel
6
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/gem Datum16.10.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Immer noch ist für Volkswagen kein Auto wichtiger als der Golf. Nun kommt die achte Auflage auf den Markt. Schiefgehen darf da nichts.

Artikel
5
Quellewww.autohaus.de AuthorSP-X Datum15.10.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Nicht nur größere Batterien, schmalere Reifen oder leichtere Karosserien sorgen für mehr Reichweite beim E-Auto. Auch ganz kleine Teile können eine große Wirkung haben.

Artikel
7
Quellewww.car-it.com AuthorWerner Beutnagel Datum11.10.2019 RubrikenMobilität

Batterien für Elektrofahrzeuge können stetig günstiger gefertigt werden, jedoch kommen diese Ersparnisse oft nicht beim Kunden an, so eine aktuelle Studie.

Artikel
21
Quellewww.faz.net AuthorOliver Schmale Datum07.10.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Der Autozulieferer investiert in eine neue Chipproduktion in Reutlingen und Dresden. Mikrochips aus einem Siliziumkarbid sollen die E-Autos länger fahren lassen – und damit den Umstieg vom Verbrenner erleichtern.

Artikel
21
Quellewww.autohaus.de Authormid/rlo Datum07.10.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

VW hat im Internet eine zentrale Anlaufstelle für Kunden aus aller Welt geschaffen. Die globale Website ist Kernstück der neuen Digitalstrategie.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

CD-Konfigurator 3.0
CD-Konfigurator 3.0

Der CD-Konfigurator 3.0 ist eine leistungsfähige Lead- und SEO-Maschine für den Online-Automobilhandel und wird prominent auf der Händlerwebseite installiert! F&u...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019