Artikel

Studie zur Datenmonetarisierung: Wie Unternehmen aus Daten Geld machen - cio.de

Quellewww.cio.de AuthorJulia Lamml Datum17.05.2019 RubrikenTransformation / Innovation

Viele europäische Unternehmen planen derzeit Projekte zur Datenmonetarisierung. Doch nur wenige setzen die Vorhaben auch um.

Daten Daten werden oft als der wichtigste Rohstoff des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Die vom Softwarehersteller Tableau gesponserte Studie "Data Monetization - Use Cases, Implementation and Added Value" jedoch zeigt, dass viele Firmen bisher wenig ode ... ganzen Artikel auf www.cio.de lesen

82 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
25
Quellewww.cio.de AuthorFreddy Staudt Datum17.06.2019 RubrikenUnternehmen

Die Begriffe Digitalisierung und Digitale Transformation werden im Sprachgebrauch häufig synonym verwendet. Zum Leidwesen von Professor August-Wilhelm Scheer.

Artikel
14
Quellewww.cio.de AuthorWolfgang Herrmann Datum12.06.2019 RubrikenUnternehmen

Das Change- und Kulturprogramm digitalONE ebnet Mercedes-Benz Cars den Weg zum Anbieter digitaler Mobilitätsdienste.

Artikel
35
Quellet3n.de AuthorLukas Golyszny Datum09.06.2019 RubrikenUnternehmen

Für die Suche nach Innovation wünschen sich viele Unternehmen einfache Lösungen – die es nicht gibt. Jedoch können Strukturen, Prozesse und eine entsprechende Kultur die Innovationsfähigkeit stärken.

Artikel
57
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum28.05.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Die meisten Deutschen befürworten die E-Mobilität, viele glauben aber nicht an das CO2-Einsparpotenzial.

Artikel
49
Quellewww.handelsblatt.com Datum22.05.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Laut einer Studie könnten in Europa bis 2030 etwa 90.000 Stellen durch die Einführung des Elektroantriebs wegfallen. Vor allem Zulieferer sind betroffen.

Artikel
57
Quellewww.automobilwoche.de Datum20.05.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Zunächst im Cadillac CT5 des Modelljahrs 2020 eingesetzt, wird die neue Elektronik-Plattform noch 2019 in Serie gehen und soll bis 2023 weltweit in den meisten Modellen des US-Autobauers General Motors eingeführt werden.

Auch interessant


ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem
ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem

Wählen Sie aus einem Angebot von fast 35.000 Fahrzeugen, welche Fahrzeugangebote für Ihre Kunden interessant sind - kalkulieren Sie diese zu Ihrem individuellen Verkau...

CD-Konfigurator 3.0
CD-Konfigurator 3.0

Der CD-Konfigurator 3.0 ist eine leistungsfähige Lead- und SEO-Maschine für den Online-Automobilhandel und wird prominent auf der Händlerwebseite installiert! F&u...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019