Artikel

„Wer in Zukunft wettbewerbsfähig sein will, muss digital denken“ - automotiveIT

Quellewww.automotiveit.eu AuthorWerner Beutnagel Datum04.12.2018 RubrikenMobilität

Drei Fragen an: Maximilian Ehrlich, Head of Data Science bei Cluno

Seit 2017 ist der Mobilitätsanbieter Cluno im Fahrzeugvertrieb aktiv. Das Startup aus München bietet Fahrzeuge verschiedener Hersteller im flexiblen Abo-Modell. Im automotiveIT-Interview spricht Maximilian Ehrlich, Head of Data Science bei Cluno, ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

282 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Verbundenes

Service
254
Telefon089 1250 1750 0 E-Mailinfo@cluno.com

Plattform auf der Kunden gegen eine fixe monatliche Rate (Abo oder Subscription) je nach Bedarf das Fahrzeug wechseln können (min. 3 Monate). In der Rate ist alles enthalten, außer Kraftstoff. Die Fahrzeuge sind Neuwagen oder junge Gebrauchtwagen von Händlern.

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
66
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum18.07.2019 RubrikenMobilität

Otto Now, die Mietplattform des Versandhändlers, will im Rennen um Marktanteile bei E-Tretrollern mitmischen. Anders als die Konkurrenz bietet Otto seine Scooter aber im Abo an.

Artikel
47
Quellewww.autohaus.de Authorrp Datum16.07.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

Als flexible Alternative zu Leasing, Barkauf oder Finanzierung nimmt das Auto-Abo immer mehr Fahrt auf. Sixt bietet neuerdings auch die Auswahl aus konkreten Wunschfahrzeugen.

Artikel
84
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorJulia Mauritz Datum04.07.2019 RubrikenMobilität

Dreimonatige Kündigungsfrist, keine Extragebühren

Artikel
84
Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum13.06.2019 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Schon heute nutzen viele Bundesbürger Abo-Modelle wie Spotify oder Netflix. Nach diversen Herstellern will auch das Start-Up Vive la Car das Abo-Prinzip im Autogeschäft etablieren – und überzeugt damit Investoren.

Artikel
138
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorYvonne Simon Datum23.05.2019 RubrikenHandel

Händlerverband übt heftige Kritik

Artikel
150
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum23.05.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Audi ist eine Kooperation mit dem Autovermieter Sixt eingegangen, um sein Mobilitätsangebot Audi on demand auszuweiten.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019