Artikel

„Wer in Zukunft wettbewerbsfähig sein will, muss digital denken“ - automotiveIT

Quellewww.automotiveit.eu AuthorWerner Beutnagel Datum04.12.2018 RubrikenMobilität

Drei Fragen an: Maximilian Ehrlich, Head of Data Science bei Cluno

Seit 2017 ist der Mobilitätsanbieter Cluno im Fahrzeugvertrieb aktiv. Das Startup aus München bietet Fahrzeuge verschiedener Hersteller im flexiblen Abo-Modell. Im automotiveIT-Interview spricht Maximilian Ehrlich, Head of Data Science bei Cluno, ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

49 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Verbundenes

Service
65
Telefon089 1250 1750 0 E-Mailinfo@cluno.com

Plattform auf der Kunden gegen eine fixe monatliche Rate (Abo oder Subscription) je nach Bedarf das Fahrzeug wechseln können (min. 3 Monate). In der Rate ist alles enthalten, außer Kraftstoff. Die Fahrzeuge sind Neuwagen oder junge Gebrauchtwagen von Händlern.

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
58 3 3
Quellewww.diserva.de AuthorJörg v. Steinaecker Datum23.09.2018 RubrikenHandel

In diesem Artikel zeigen wir die in Deutschland vorhandenen 20 Neuwagen-Vermittlerportale und erläutern, worauf man als Händler bei der Auswahl eines geeigneten Portals achten sollte.

Artikel
63
Quellewww.wardsauto.com AuthorRichard Reina Datum27.11.2018 RubrikenHandel

If enough automakers see some success with high-end subscription services, they likely will figure out a pricing structure for mainstream vehicles.

Artikel
95
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorSilvia Lulei Datum19.12.2018 RubrikenHandel

Neue Gebrauchtwagenmarke von Leaseplan

Artikel
58
Quellewww.autohaus.de Datum19.10.2018 RubrikenHandel

Veronika von Heise-Rotenburg wird Finanzchefin bei dem Anbieter von Fahrzeugabos. Neu an Bord ist auch der Datenexperte Maximilian Ehrlich.

Artikel
97
Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum06.11.2018 RubrikenHandel | Mobilität

Die Handelsgruppe Beresa ist einer von weltweit zwei Partnern, die für das Pilotprojekt "Mercedes me Flexperience" ausgewählt wurden. Die Geschäftsführer diskutierten darüber mit hohem Besuch aus Stuttgart.

Artikel
83
Quellewww.automobilwoche.de AuthorMichael Knauer Datum08.11.2018 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Der schwedische Autobauer Volvo will schon in wenigen Jahren die Hälfte seiner produzierten Fahrzeuge über eine Flatrate vertreiben, statt sie an Endkunden zu verkaufen.

Auch interessant


Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Version: 0.6.4.2 vom 02.01.2019