Artikel

EU genehmigt Mobilitäts-Fusion von Daimler und BMW

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Datum08.11.2018 RubrikenDigitale Gesellschaft | Mobilität

Hersteller müssen gewisse Auflagen erfüllen

Die EU-Wettbewerbshüter haben den Zusammenschluss der Carsharing-Dienste von Daimler und BMW unter Auflagen erlaubt. Die beiden Unternehmen hätten ausreichende Zusagen gemacht, um die Wettbewerbsbedenken auszuräumen, teilte die EU-Kommission am Mi ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

80 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
158
Quellewww.automobilwoche.de Datum22.11.2018 RubrikenDigitale Gesellschaft | Marketing / Werbung

Mercedes-Benz feiert ein außergewöhnliches Jubiläum: Die Premiummarke hat im Vergleich der Top 100 Interbrand-Marken die meisten „Likes“ auf der Social Media-Foto-Plattform Instagram.

Artikel
162
Quellewww.faz.net AuthorMartin Gropp Datum07.01.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Alle sprechen über autonome Autos. Daimler investiert jetzt aber in autonome Lastwagen. Und die könnten sehr viel früher auf den Straßen rollen. Lkw-Fahrer werden entlastet – und Spediteure sparen Geld.

Artikel
149
Quellewww.faz.net Datum09.01.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

In Amerika ist der Tesla der Platzhirsch unter den Elektroautos. Der Stuttgarter Autokonzern Daimler will ihm diesen Platz streitig machen: Ab 2020 soll der EQC auch auf amerikanischen Straßen rollen.

Artikel
149
Quellewww.automobilwoche.de Datum14.12.2018 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

BMW hat den Start seines Ride-Hailing-Dienstes in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan bekannt gegeben. Es ist eines von vielen Projekten mit dem BMW in China 2019 punkten will.

Artikel
131
Quellewww.sueddeutsche.de AuthorMarkus Balser, Thomas Fromm Datum26.09.2018 RubrikenHandel

Wo man von der kommenden Woche an einen neuen BMW kaufen kann und Ersatzteile, erscheint derzeit unklar: Hersteller und Händler streiten.

Artikel
10
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum27.03.2019 RubrikenAutomobilbranche

BMW entwickelt in Unterschleißheim selbstfahrende Autos. Der Autohersteller will selbstfahrende Taxis ab 2021 großflächig testen. Dazu gründet BMW eine eigene Datenplattform.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.6.4.3 vom 03.03.2019