Artikel

Daimler-Vorstandsmitglied bei Beresa in Münster: Diskussion um die Vorherrschaft im Ökosystem Auto | Automobilwoche

Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum06.11.2018 RubrikenHandel | Mobilität

Die Handelsgruppe Beresa ist einer von weltweit zwei Partnern, die für das Pilotprojekt "Mercedes me Flexperience" ausgewählt wurden. Die Geschäftsführer diskutierten darüber mit hohem Besuch aus Stuttgart.

Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG und dort verantwortlich für den Bereich Mercedes-Benz Cars Vertrieb nutzte einen Besuch bei der Beresa-Gruppe in Münster, um sich mit den Geschäftsführern Andreas Muthig, Marcus Herkenhoff und Thoma ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

19 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
30 3 3
Quellewww.diserva.de AuthorJörg v. Steinaecker Datum23.09.2018 RubrikenHandel

In diesem Artikel zeigen wir die in Deutschland vorhandenen 20 Neuwagen-Vermittlerportale und erläutern, worauf man als Händler bei der Auswahl eines geeigneten Portals achten sollte.

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de Datum05.11.2018 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Karl-Thomas Neumann empfiehlt den deutschen Konzernen die Gründung neuer Unternehmen und Marken in strikter Abtrennung zum "alten" Geschäft.

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum08.11.2018 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Daimler und Bosch entwickeln gemeinsam Technologie für selbstfahrende Autos. Für die zweite Hälfte des Jahres 2019 haben beide Konzerne erste Tests angekündigt – und zwar im kalifornischen San Jose.

Artikel
7
Quellet3n.de AuthorKim Rixecker Datum21.09.2018 RubrikenUnternehmen

Die Zusammenlegung der Mobilitätsdienste von BMW und Daimler nimmt konkrete Formen an. Das Hauptquartier des Joint Ventures soll in Berlin entstehen.

Artikel
8
Quellet3n.de AuthorTobias Weidemann Datum18.04.2018 RubrikenAutomobilbranche

Wer bei BMW anlässlich des Digital Day 2018 in die Labore schaut, merkt gleich: Autofahren wird sich in naher Zukunft nachhaltig verändern.

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AuthorRebecca Eisert Datum06.11.2018 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bei der hundertprozentigen Daimler-Tochter Accumotive im sächsischen Kamenz werden zum Jahresende rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt sein. Damit wächst der Standort deutlich schneller als geplant. Die Hintergründe lesen Sie hier.

Auch interessant


CD-Konfigurator 3.0
CD-Konfigurator 3.0

Der CD-Konfigurator ist eine leistungsfähige Lead- und SEO-Maschine für den Online-Automobilhandel! Sämtliche Anfragen gehen direkt an den Händler und kö...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Version: 0.6.3.2 vom 11.11.2018