Artikel

Elektroautoprämie – Tesla scheitert mit Eilantrag gegen Rückzahlung | t3n – digital pioneers

Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum19.10.2018 RubrikenAutomobilbranche

Tesla hat im Streit um die Rückzahlung der Elektroautoprämie, von der Hunderte deutsche Kunden betroffen sind, einen Rückschlag erlitten. Ein Gericht wies den Eilantrag des Elektroautobauers zurück.

Im Juli hatte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) bekanntgegeben, dass rund 800 Model-S-Käufer die ausgezahlte staatliche Elektroautoprämie in der Höhe von jeweils 2.000 Euro wieder zurückgeben müssen. 250 weitere zurückge ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

70 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
64
Quellewww.faz.net Datum16.01.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Der Tesla S ist zu teuer und das günstigste Modell nicht lieferbar. Deshalb erhält jetzt kein Tesla mehr die Elektro-Förderung.

Artikel
42
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorChristoph Seyerlein Datum11.02.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Gefeuerter Mitarbeiter spricht von zu wenigen Verkäufen

Artikel
43
Quellewww.autohaus.de Datum06.02.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Die beiden Autobauer wollen über gemeinsame Projekte bei Elektro-Lieferwagen reden. Der Sprinter werde bei Tesla teilweise im Kundenservice eingesetzt - und sei bei Tesla-Chef Elon Musk gut angekommen.

Artikel
98
Quellet3n.de Datum06.10.2018 RubrikenAutomobilbranche

Die Produktion des Model 3 kommt endlich in Fahrt: Im dritten Quartal 2018 hat Tesla 53.239 Fahrzeuge des Mittelklasse-Stromers gebaut – doppelt so viel wie im zweiten Quartal.

Artikel
87
Quellewww.golem.de AuthorWerner Pluta Datum10.01.2019 RubrikenUnternehmen

Tesla nimmt die Basisversionen des Model S und des Model X aus dem Programm. Wer noch eines der Elektroautos mit dem 75-Kilowattstunden-Akku haben möchte, muss sich schnell entscheiden.

Artikel
211
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum09.11.2018 RubrikenMobilität

Volkswagen will laut einem Medienbericht ein Elektroauto zum Verkaufspreis von unter 20.000 Euro bauen und damit Tesla Konkurrenz machen. Zudem soll VW an einer Allianz mit Ford arbeiten.

Auch interessant


Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Version: 0.6.4.3 vom 03.03.2019