Artikel

Autonomes Fahren genießt momentan keine Priorität

Quellewww.car-it.com AutorChristoph Hammerschmidt Datum15.10.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Die Automatisierung des Fahrens kommt nur mühsam auf Touren. Doch aktuell scheint es, als holten Autohersteller und andere Mobility Player Atem für die nächste Etappe auf dem Weg zur autonomen Mobilität von morgen.

Die deutschen Autobauer, so scheint es, haben in der jüngeren Zeit ein wenig die Lust am autonomen Fahren verloren. Während sich die OEMs bis vor einigen Monaten zumindest in den Medien noch einen Wettlauf der Versprechen mit einer Reihe von Startu ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum27.10.2020 RubrikenHandel

Eine kleine Delle hat auch die Leasing-Plattform Vehiculum zu Beginn der Corona-Krise verkraften müssen. Seit Juli haben die Berliner aber wieder ihr vorheriges Niveau erreicht.

Artikel
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum26.10.2020 RubrikenTechnologie

Wer die neue S-Klasse fährt, der braucht sich am Stuttgarter Flughafen bald nicht mehr selbst um einen Parkplatz kümmern. Mercedes-Benz und Bosch testen dort demnächst das vollautomatisierte Parken.

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Datum23.10.2020 RubrikenMobilität

Ein neues Gerichtsurteil in Kalifornien bedroht akut die Geschäftsmodelle der Fahrdienstvermittler Uber und Lyft. Es geht um den Status der Fahrer als selbstständige Unternehmer.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum22.10.2020 RubrikenTechnologie

Volkswagen positioniert sich klar gegen den Einsatz von Wasserstoff und sogenannten E-Fuels im Individualverkehr und verlangt gesetzliche Vorgaben zur E-Mobilität.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum22.10.2020 RubrikenMobilität

Aktuell lohnt sich der E-Antrieb im Hinblick auf die Betriebskosten vor allem für Kleinwagen und Business-Limousinen mit eher geringen Reichweiten. In den kommenden Jahren werden auch andere Segmente attraktiv.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum22.10.2020 RubrikenMobilität

Daimler und BMW straffen ihre gemeinsame Mobilitätssparte. Der Moovel-Bereich, der Plattformen für Drittanbieter entwickelt, geht an Mobimeo.

Auch interessant


DIGEO Kundenkalkulator
DIGEO Kundenkalkulator

Der DIGEO Kundenkalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten können private und gewerbliche...

Kaufpreisversicherung von MOBIVERS
Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Sinnvolle Absicherung für Barkäufer und Fremdfinanzierer - die Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Im Falle eines Totalschadens oder eines Dieb...

1A Motorbid Group GmbH
1A Motorbid Group GmbH

Die 1A Motorbid Group mit Sitz in Düsseldorf, wurde von 3 Branchenprofis gegründet, die zusammen mehrere Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Gebrauchtwagenvermarktung ...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020