Artikel

Infrastruktur: Aral errichtet 100 Schnellladepunkte

Quellewww.autohaus.de Autormid/rhu/rp Datum27.07.2020 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Die geplanten Ladesäulen werden vom Branchenführer in Eigenregie betrieben, liefern Ökostrom und verfügen über eine Ladeleistung von bis zu 350 Kilowatt.

Stromtanken an der klassischen Tankstelle – und zwar ziemlich fix: Die ehrgeizigen Pläne von Aral machen es möglich. Aktuell sind beim Marktführer schon fünf Schnelllader in Betrieb, zwei weitere folgen in den nächsten Wochen. Das Ziel: die In ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

8 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorAndreas Wehner Datum03.12.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Die Zahl der Elektroautos steigt, auch weil es höhere Kaufprämien gibt. Aber hält der Ausbau des Ladenetzes Schritt? Ein VDA-Ranking zeigt: Es gibt regional große Unterschiede.

Artikel
1
Quelleecomento.de Datum26.11.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Die staatliche Förderbank KfW bezuschusst seit wenigen Tagen die Anschaffung von privaten Elektroauto-Ladepunkten mit 900 Euro.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum25.11.2020 RubrikenTechnologie

Die Förderung privater Wallboxen durch die KfW läuft weit erfolgreicher an als erwartet. Über 16.000 Förderanträge für private Ladestationen hat die zuständige Bank an nur einem Tag erhalten.

Artikel
1
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum25.11.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

In sechs interessanten Vorträgen bekamen die Teilnehmer der Autoservicetage viele Ratschläge für den Umgang mit Elektroautos. Besonders bei einem Thema brechen wahrlich neue Zeiten für die Kfz-Betriebe an.

Artikel
8
Quellewww.autohaus.de Datum19.11.2020 RubrikenMobilität

In Städten ist laut Studie ein Ladepunkt für je 14 und auf dem Land für je 23 Fahrzeuge nötig. Angesichts der rund 15 Millionen erwarteten E-Fahrzeuge fordern die Kommunen nun schnelles Handeln.

Artikel
Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum17.11.2020 RubrikenMobilität

Das Ladesäulenregister des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) weist derzeit 33.107 öffentliche Ladepunkte aus. Dabei sei das Wachstum ungebrochen, der Verband bemängelt aber die Auslastung der Ladeinfrastruktur.

Auch interessant


Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

unternehmensWert: Mensch plus
unternehmensWert: Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür ben&o...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.
Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Verm...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020