Artikel

Machine Learning kommt in Unternehmen an

Quellewww.automotiveit.eu AutorJonas Rosenberger Datum29.04.2020 RubrikenUnternehmen

Einer Studie zufolge hat sich das Thema Künstliche Intelligenz und Machine Learning in deutschen Unternehmen etabliert. Dennoch begegnen die IT-Abteilungen beidem häufig mit Skepsis.

Während die Mehrheit der Unternehmenslenker Machine Learning bereits als Chance sehen, hegen die IT-Abteilungen in der Regel Vorbehalte. 60 Prozent der C-Level-Manager betrachten Machine Learning (ML) als Mittel, neue Geschäftsmodelle zu erarbeiten ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

7 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum27.11.2020 RubrikenMobilität

Scooter-Verleiher profitieren vom Corona-bedingten Trend zum Individualverkehr. Moped statt ÖPNV funktioniert dabei vor allem in Deutschland gut.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum24.11.2020 RubrikenDatenschutz | Mobilität

Unter gewissen Bedingungen ist eine Mehrheit der Deutschen damit einverstanden, die eigenen Mobilitätsdaten herauszugeben. Hintergrund der Umfrage ist die Digital Mobility Conference des Digitalverbands Bitkom

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Datum24.11.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Konsequente Digitalisierung kann laut einer Studie fast die Hälfte dessen einbringen, was Deutschland zum Erreichen der Klimaziele bis 2030 noch fehlt.

Artikel
6
Quellewww.automotiveit.eu AutorGötz Fuchslocher Datum20.11.2020 RubrikenArbeitswelt | Digitale Gesellschaft

Viele Unternehmen erkennen zwar den zwingenden Bedarf digitaler Geschäftsprozesse und -modelle, bringen die teilweise längst erstellten Proof of Concepts (PoCs) jedoch nicht in die Umsetzung, wie eine aktuelle Studie der THM zeigt.

Artikel
16
Quellewww.autohaus.de Datum19.11.2020 RubrikenMobilität

In Städten ist laut Studie ein Ladepunkt für je 14 und auf dem Land für je 23 Fahrzeuge nötig. Angesichts der rund 15 Millionen erwarteten E-Fahrzeuge fordern die Kommunen nun schnelles Handeln.

Artikel
32
Quellewww.autohaus.de Datum17.11.2020 RubrikenMarketing / Werbung

Die Branche nutzt die beliebte Videoplattform Youtube nicht richtig. Befindet zumindest eine Mediaagentur.

Auch interessant


CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System

Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 2...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

IDeasy- Legitimationsprüfung
IDeasy- Legitimationsprüfung

IDeasy ist die einzigartige Lösung zur digitalen Prüfung von Legitimationspapieren und Führerscheinen für die Automotive-Branche. Zusätzlich fü...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020