Artikel

Opel erweitert Connect-Dienste - carIT

Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum06.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Rüsselsheimer Autobauer stellt neue Connect-Angebote in seinen Fahrzeugen bereit. Dazu zählen u.a. das Abrufen von Fahrzeugstatus und -informationen genauso wie Live-Navigation, wenn das jeweilige Auto mit Navigationssystem ausgestattet ist.

Kunden der neuen Elektro-Modelle Corsa-e und Grandland X Plug-in-Hybrid können per OpelConnect darüber hinaus den Batterieladestatus kontrollieren oder Klimatisierung und Ladezeiten programmieren. Die Opel-Stromer lassen sich so vor Fahrtbeginn ab ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

9 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum10.09.2020 RubrikenAutomobilbranche

Automobilhersteller haben die Möglichkeit, das volle Potenzial von Connected Services auszuschöpfen, müssen aber schnell handeln, da die Kluft zwischen ihnen und ihren digitalen Wettbewerbern immer größer wird.

Artikel
1
Quellewww.automotiveit.eu AutorFabian Pertschy Datum08.09.2020 RubrikenMarketing / Werbung

Eine explosionsartig wachsende Zahl an Influencern im Internet macht Werbung auf Plattformen wie YouTube omnipräsent. Doch wie schneiden die Autohersteller ab, wenn sie ihre Produkte selbst vermarkten?

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Datum04.09.2020 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Die Konzerne PSA und Total investieren gemeinsam Milliarden in den Aufbau einer europäischen Batteriefertigung. Den Plan haben sie nun auch schriftlich vereinbart. In Kaiserslautern sollen 2000 Arbeitsplätze entstehen.

Artikel
6
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum03.09.2020 RubrikenAutomobilbranche

Im Rahmen der Shift Mobility Conference in Berlin hat Opel-Chef Michael Lohscheller angekündigt, das gesamte Nutzfahrzeug-Portfolio der PSA-Tochter bis 2021 zu elektrifizieren.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de Datum18.08.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Mercedes Me, VW We, BMW Connected Drive. Mit sogenannten digitalen Ökosystemen und Apps bauen die Hersteller ein immer größeres Netz an digitalen Anwendungen auf. Wer setzt auf was? Und was ist der Stand der Dinge?

Artikel
9
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/fuh Datum01.08.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Nach dem Absatzeinbruch in der Corona-Krise wollen die Autohersteller wieder aufholen. Auch mithilfe des Staats drehen sie an den Rabattschrauben – nicht immer mit dem gewünschten Erfolg.

Auch interessant


Santander Kredit
Santander Kredit

SANTANDER KREDIT – DIGITALE LEADS IN KOSYFA

Mit Santander Kredit bringen wir den digitalen Kunden direkt zu Ihnen ins Autohaus.

Nahezu jeder Autokauf begin...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

Remarketing
Remarketing

Autobid.de – Ihr Partner fürs Remarketing
 
Als Auktionsspezialist und Partner zahlreicher Hersteller, Markenhänd...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020