Artikel

So will VW seine Autos zu digitalen Einkaufszentren machen

Quellewww.faz.net AutorCarsten Germis Datum10.01.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

VW übernimmt den Stuttgarter IT-Spezialisten Diconium. So sollen Kunden künftig im Auto digitale Dienste wie Multimedia-Streaming oder automatisches Bezahlen beim Tanken oder Laden nutzen können.

Volkswagen übernimmt den Stuttgarter IT-Spezialisten Diconium und stärkt damit spürbar seine Software-Kompetenz. „Die Übernahme ermöglicht es, dass unsere Software-Einheit sehr viel schneller wächst“, sagte der Software-Chef von VW, Christi ... ganzen Artikel auf www.faz.net lesen

8 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
4
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum11.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Corona-Krise als Beschleunigung

Artikel
4
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum17.03.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der deutsche Autobauer VW will künftig die Batterien seiner Elektroautos ans Stromnetz anbinden. Damit könnten die Autos Geld verdienen. Allerdings muss dafür einiges bedacht werden.

Artikel
3
Quellewww.automobilwoche.de AutorMirabell Schmidt-Lackner Datum02.03.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

VW verschlankt seine Vertriebsstrukturen: Durch die Zusammenlegung der Vertriebs- und Servicegesellschaft in der neu gegründeten VW NSC, will der Autobauer die Effizienz deutlich steigern. Dafür fallen auch Arbeitsplätze weg.

Artikel
4
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum17.01.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Weitere Details der Brandrede des Volkswagen-Chefs

Artikel
Quellewww.golem.de AutorAchim Sawall Datum10.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen übernimmt den Softwareentwickler Diconium komplett. Der Konzern hat Probleme mit der Softwareinstallation beim ID.3, dem ersten Elektroauto, das in großer Zahl hergestellt wird.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum27.12.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Dünnes Ladenetz, besetzte Säulen, lange Wartezeiten: Das "Auftanken" des eigenen Elektroautos kann ziemlich nerven. Auf großen Parkplätzen wäre es leichter möglich, aber auch dort drohen Engpässe.

Auch interessant


TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem f&uum...

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020