Artikel

Autonomes Fahren zum Nachrüsten - autohaus.de

Quellewww.autohaus.de AuthorHolger Holzer Datum24.08.2018 RubrikenMobilität

Rund 45 Millionen nicht-autonome Pkw gibt es zurzeit in Deutschland. Dank Nachrüst-Systemen könnten sie bald zu mindestens teilautomatisierten Autos werden.

Bis autonome Autos menschlich gesteuerte komplett von der Straße gedrängt haben, dürften noch Jahrzehnte vergehen. Ein wenig mehr Tempo könnte die Entwicklung durch Selbstfahr-Technik zum Nachrüsten aufnehmen. Die Autonomisierung für alle ist v ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

79 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Auch interessant


Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Version: 0.6.1.0 vom 15.10.2018