Artikel

Hype oder echte Hoffnung: Bringt der Voice-Assistant eine neue Qualität ins Shopping-Erlebnis?

Quellet3n.de Datum26.10.2019 RubrikenHandel

Voice ist in aller Munde – aber hält der Hype, was er verspricht? Und wie kann der E-Commerce dafür sorgen, dass das Shopping-Erlebnis wirklich profitiert? Unsere Gastautorinnen haben ein paar Tipps.

„Voice kills Display“ titelte die Munich Marketing Week im Juni 2019 und verweist damit auf einen Trend, den viele Medien bestätigen: Das klassische Onlineshopping über Apps und Websites erhält langsam aber sicher Konkurren ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

15 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
5
Quellewww.computerwoche.de AutorHeinrich Vaske Datum22.01.2020 RubrikenHandel

Lösungen wie Shopify, Magento oder Woo treiben die Digitalisierung im Handel immer weiter voran. Doch die großen Trends im E-Commerce reichen weit darüber hinaus.

Artikel
3
Quellewww.computerwoche.de AutorFlorian Maier Datum01.01.2020 RubrikenTechnologie

Mit der Kombination aus öffentlicher und zulassungsbeschränkter Blockchain stehen Unternehmen Benefits ins Haus. Der E-Commerce-Bereich könnte vor einem drastischen Wandel stehen.

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AutorAgnes Vogt Datum21.11.2019 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Das Autogeschäft von Nuance heißt künftig Cerence. Der Sprachsteuerungsspezialist Nuance trennt sich von seinem Autogeschäft, damit es schneller wachsen kann.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum14.11.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Sprachassistenten schaffen neue Umsatz- und Kundenbindungsmöglichkeiten für die Autohersteller. Doch die Branche überschätzt die Fähigkeiten ihrer der digitalen Dienstleister, so eine aktuelle Studie von Capgemini.

Artikel
12
Quellewww.car-it.com AutorFabian Pertschy Datum14.11.2019 RubrikenTechnologie

Zwischen Datenschutzbedenken und Komfortgedanke: Sprachassistenten im Auto erfreuen sich trotz dieser Ambivalenz zunehmender Beliebtheit. Laut einer Studie ist die Nutzungsbereitschaft bisher jedoch größer als die Kundenzufriedenheit.

Artikel
3
Quellem.faz.net AutorHendrik Wieduwilt Datum21.10.2019 RubrikenMobilität

Ab dem Jahr 2021 sollen die Kunden einen bahneigenen Sprachassistenten befragen können. Es ist die letzte Chance des Konzerns für die eigene Mobilitätsplattform.

Auch interessant


Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

JuhuAuto
JuhuAuto

JuhuAuto ist die attraktive Alternative für den Kfz-Handel im Markt der Gebrauchtwagen-Plattformen. Mit ihrer innovativen Freitextsuche und der konsequenten Verbindung von ...

vyble®
vyble®

vyble® ist ein führender digitaler Payroll-Service in Deutschland mit einzigartiger intelligenter Vergütungsoptimierung zur Ausschöpfung der vom Gesetzgeber gewollten ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020