Artikel

Engpässe bei Kobalt, Lithium und Graphit: Rohstoffversorgung für E-Auto-Batterien in Gefahr?

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa-AFX/gem Datum01.10.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Die Versorgung mit Kobalt ist womöglich in Gefahr. Der Rohstoff spielt bei Batterien für Elektroautos eine wichtige Rolle. "Engpässe könnten ganze Wertschöpfungsketten lahmlegen", warnt die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) sieht wachsende Risiken für eine ausreichende Rohstoffversorgung. Das höchste Risiko bestehe bei Kobalt für Elektroauto-Batterien: Der Bedarf werde sich in den nächsten Jahren vervielfachen, sagte ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

6 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
4
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum25.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Flüssige Kraftstoffe sind nicht überall zu ersetzen

Artikel
10
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum20.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Die deutsche Autobranche ist nach einer Analyse des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) bei der Entwicklung von Elektroautos in den vergangenen Jahren innovativer geworden.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum15.05.2020 RubrikenMobilität

Der chinesische Hersteller BYD will seinen Model-3-Konkurrenten Han EV auch nach Europa bringen. Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, den Elektro-SUV Tang in Norwegen auf den Markt zu bringen.

Artikel
6
Quellet3n.de Datum14.05.2020 RubrikenMobilität

Trotz der Coronakrise ist die Nachfrage nach E-Autos einer Studie zufolge in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich gestiegen.

Artikel
6
Quellevision-mobility.de AutorJohannes Reichel Datum14.05.2020 RubrikenMobilität

Dr. Michael Barillère-Scholz, Geschäftsführer der DB-On-Demand-Tochter ioki, zu den Folgen der Corona-Krise, Pooling in der Pandemie, warum Digitalisierung Pendlerströme reduziert und kluges Ride-Sharing einen starken ÖPNV ergänzt, nicht ersetzt.

Artikel
2
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum13.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

E-Autos liegen auch in der Corona-Krise weiter im Trend. Während deutlich weniger Verbrennermotoren verkauft wurden, stiegen die Absatzzahlen der alternativen Antriebe. Allerdings sorgte das Virus für einen Dämpfer.

Auch interessant


haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

CD-Konfigurator 4.0
CD-Konfigurator 4.0

Jetzt auch mit 360-Darstellung der Fahrzeuge in ausgewählter Wunschfarbe! Der CD-Konfigurator 4.0 ist kombiniert mit computer-animierten Fahrzeugbildern und eine leistungsf...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft

Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermark...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020