Artikel

Autos der Zukunft: So will Volkswagen Google herausfordern

Quellewww.faz.net AutorCarsten Germis Datum18.06.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Volkswagen will nicht zum reinen Hardware-Lieferanten für Google und Apple werden, sondern seine eigene Software für das vernetzte Auto entwickeln. Dafür rüstet der Konzern massiv auf.

Christian Senger, Mitte 40, ist bei Volkswagen der erste Vorstand in einem deutschen Automobilunternehmen, dessen Aufgabe es ist, sich um die Software und Vernetzung der Autos der Zukunft zu kümmern. Bislang war Senger, der zum 1. März neuer Softwa ... ganzen Artikel auf www.faz.net lesen

213 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
17
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum06.12.2019 RubrikenAutomobilbranche

Vernetzung eröffnet neue Möglichkeiten

Artikel
23
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorSP-X Datum02.12.2019 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Transformation der Autoindustrie

Artikel
31
Quellewww.autohaus.de Autorah Datum25.11.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

Nutzfahrzeuge flexibel und schlüssellos mieten – dieses Ziel verfolgt der neue Dienst ProShare von VWN. Den Anfang machen die deutsche Städte Dresden und Erfurt, 2020 sollen weitere folgen.

Artikel
65
Quellewww.car-it.com Datum22.11.2019 RubrikenMobilität

Der Volkswagen-Konzern startet im kommenden Frühjahr in Hamburg mit seinem Carsharing-Dienst We Share. Rund 1.000 elektrisch angetriebene Golf, Up und später auch ID.3 sollen im Hamburger Stadtgebiet den etablierten Anbieter Konkurrenz machen.

Artikel
43
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum21.11.2019 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen stattet seine Software-Einheit mit weiteren Kompetenzen aus. Die Organisation entwickelt unter anderem auch Software für das automatisierte Fahren. Bild: Volkswagen

Artikel
57
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/swi Datum21.11.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

Ab dem kommenden Frühjahr bietet VW seinen Carsharing-Dienst We Share auhc in Hamburg an. Zunächst kommen E-Golf und E-Up zum Einsatz kommen, später auch der ID.3.

Auch interessant


Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019